Regensburg, Mittelmünster


 

BASISDATEN
Klostername  Regensburg, Mittelmünster

Ortsname  Regensburg

Regierungsbezirk  Oberpfalz

Landkreis  Regensburg

Orden  Benediktinerinnen

Diözese  Regensburg

Pfarrei  Regensburg

Patrozinium  St. Paul

Gründungszeit  983

Gründer  Hl. Wolfgang, Bischof von Regensburg

Bewohner  983-14.Jh. OSB

Aufhebung  1588 (als Nonnenkonvent)

Weiternutzung  Das erloschene Kloster wurde mit seinem gesamten Besitz 1588 in ein Jesuitenkolleg umgewandelt. Nach der Auflösung des Jesuitenordens 1773 erfolgte die Umwandlung in eine bischöfliche Stiftung. 1781 Sitz des Priesterseminars. 1809 wurde die Anlage durch Kriegseinwirkung zerstört.
 

SUCHE

LAGE IN BAYERN
Kartenausschnitt in Google Maps anzeigen