Regensburg, Franziskaner (St. Salvator)


 

BASISDATEN
Klostername  Regensburg, Franziskaner (St. Salvator)

Ortsname  Regensburg

Regierungsbezirk  Oberpfalz

Landkreis  Regensburg

Orden  Minoriten (Franziskaner-Konventualen)

Diözese  Regensburg

Pfarrei  Regensburg

Patrozinium  St. Salvator

Gründungszeit  1221

Gründer  Konrad von Teisbach, Bischof von Regensburg, zusammen mit Pfalzgraf Otto von Bayern, König Heinrich (VII.) u.a.

Aufhebung  1799

Weiternutzung  Kirche und große Teile des Klosters sind erhalten. Die Kirche diente als Zoll-und Mauthalle, Exerzierhalle, Bauspeicher und Hotelspeicher, die Klostergebäude als Wohnhaus und Kaserne. Heute ist in der Klosteranlage u.a. das Stadtmuseum untergebracht.
 

SUCHE

LAGE IN BAYERN
Kartenausschnitt in Google Maps anzeigen