.
Gemeinde Kahl a.Main


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Schräglinks geteilt durch einen silbernen Wellenbalken; oben in Blau ein laufender silberner Hase, unten in Rot ein halbes silbernes Rad


WAPPENGESCHICHTE
Der Wellenbalken weist auf die Lage des Ortes am Main hin, die auch im Ortsnamen zum Ausdruck kommt. Das halbe Rad sowie die Farben Silber und Rot erinnern an die einstige Zugehörigkeit zum Kurstaat Mainz. Der Hase deutet auf die alte Bezeichnung der Bewohner von Kahl hin, die Sandhasen oder Sandbauern genannt wurden. Die Böden im Gemeindegebiet sind sehr sandig und wenig ertragreich. Die landwirtschaftlichen Erträge waren hier geringer als anderenorts. Die Farben Silber und Blau sind die Farben Bayerns und stellen die Zugehörigkeit des Ortes zu Bayern seit 1816 dar.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1960

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Innenministeriums

Beleg  Ministerialentschließung vom 19.07.1960


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1960, S. 64
Reder, Klaus: Unterfränkisches Wappenbuch, CD-R, Würzburg 1997


FAHNE
Blau-Weiß-Rot
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Unterfranken
Landkreis  Aschaffenburg
Fläche  10.63 qkm
Einwohner  7481
Ew/qkm  704
Breite  50.0833 Nördliche Breite
Länge  9 Östliche Länge
GKZiffer  9671134
PLZ  63796
Region  Region 1 Bayerischer Untermain
KFZ-Kennz.  AB
Internet  Gemeinde Kahl a.Main
E-Mail  Gemeinde Kahl a.Main
 
1. Bürgermeister Jürgen Seitz
Aschaffenburger Str. 1 63796 Kahl a.Main (Hausanschrift)
Postfach 50 63792 Kahl a.Main (Postanschrift)
Telefon +49 (0)6188 944-0
Fax +49 (0)6188 944-29



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE