.
Gemeinde Berg


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Silber über grünem Dreiberg ein roter Schrägbalken.


WAPPENGESCHICHTE
Der Berg steht redend für den Ortsnamen, der früher meist Zu dem Berge lautete. Der Schrägbalken ist dem Wappen der Herren von Berge (vom Perge) entnommen, einem Ministerialengeschlecht, das im 14. Jahrhundert bezeugt ist. Von Ott vom Berge ist ein Siegelabdruck an einer Urkunde aus dem Jahr 1358 überliefert.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1956

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Innenministeriums

Beleg  Ministerialentschließung vom 11.06.1956

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Tiefengrün, Berg

Elemente aus Familienwappen vom Berge (vom Perge)


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1956, S. 64
Stadler, Klemens/Egloffstein, Albrecht von und zu: Die Wappen der oberfränkischen Landkreise, Städte, Märkte und Gemeinden (Die Plassenburg, Schriften für Heimatforschung und Kulturpflege in Ostfranken 48), Kulmbach 1990, S. 176


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberfranken
Landkreis  Hof
Fläche  38.91 qkm
Einwohner  2163
Ew/qkm  56
Breite  50.3833 Nördliche Breite
Länge  11.7833 Östliche Länge
GKZiffer  9475113
PLZ  95180
Region  Region 5 Oberfranken-Ost
KFZ-Kennz.  HO
Internet  Gemeinde Berg
E-Mail  Gemeinde Berg
 
1. Bürgermeister Peter Rödel
Kirchplatz 2 95180 Berg (Hausanschrift)
Kirchplatz 2 95180 Berg (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9293 943-0
Fax +49 (0)9293 943-22



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE