.
Gemeinde Wackersdorf


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Blau auf goldenem Boden ein goldener Laubbaum, dessen Stamm von schräg gekreuztem silbernem Schlägel und silbernem Hammer überdeckt ist.


WAPPENGESCHICHTE
Hammer und Schlägel als Bergmannszeichen symbolisieren den Abbau umfangreicher Braunkohlelager durch die Braunkohlen-Industrie-AG seit 1906. Die Landschaft und das gesamte Wirtschafts- und Sozialgefüge in der Gemeinde wurden dadurch entscheidend geprägt; 1952/53 wurde sogar der Ort Wackersdorf umgesiedelt. 1982 wurde der Braunkohletagebau eingestellt. Der heraldisch stilisierte Laubbaum steht für die umfangreichen Maßnahmen zur Rekultivierung der ausgebeuteten Fluren.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1973

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung der Oberpfalz

Beleg  Schreiben der Regierung der Oberpfalz vom 13.11.1973


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1974, S. 88
Oberpfälzer Wappenbuch. Öffentliche Wappen der Oberpfalz, Regensburg [1991], S. 166 f.
Gappa, Konrad: Wappen - Technik - Wirtschaft: Bergbau und Hüttenwesen, Mineral- und Energiegewinnung sowie deren Produktverwertung in den Emblemen öffentlicher Wappen, Bochum 1999, S. 405


BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberpfalz
Landkreis  Schwandorf
Fläche  33.56 qkm
Einwohner  5134
Ew/qkm  153
Breite  49.3167 Nördliche Breite
Länge  12.1833 Östliche Länge
GKZiffer  9376175
PLZ  92442
Region  Region 6 Oberpfalz-Nord
KFZ-Kennz.  SAD
Internet  Gemeinde Wackersdorf
E-Mail  Gemeinde Wackersdorf
 
1. Bürgermeister Thomas Falter
Marktplatz 1 92442 Wackersdorf (Hausanschrift)
Postfach 64 92440 Wackersdorf (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9431 7436-0
Fax +49 (0)9431 7436-236



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE