.
Stadt Traunreut


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Grün ein silbernes Zahnrad über einem silbernen Wellenbalken.


WAPPENGESCHICHTE
Der Wellenbalken, ein heraldisches Flusssymbol, weist auf die Lage an der Traun hin und redet für den Gemeindenamen. Das Zahnrad, ein Industriesymbol, veranschaulicht die Wirtschaftsstruktur der erst 1950 auf dem Gelände der ehemaligen Heeresmunitionsanstalt im ausgedehnten St.-Georgs-Forst gegründeten Industriegemeinde. Die Gemeinden Palling, Pierling, Stein a. d. Traun und Traunwalchen hatten Gebiete an die neue Gemeinde abzutreten. Bedeutende Industriebetriebe (Haushaltsgeräte- und Leuchtenwerk, optische und mechanische Werkstätten, Textil- und Zellstofffabriken u.a.) siedelten sich in der Flüchtlingsgemeinde an. Seit den 1980er-Jahren gewann die Erdgasförderung große Bedeutung. Traunreut hat schon 1953 eine Fahne in den Farben Weiß und Grün angenommen, ohne dass sie ein Wappen führte. Das Gemeindewappen, das sich ausnahmsweise in der Tingierung an der Fahne zu orientieren hatte, folgte dann im Jahr 1955. Traunreut wurde 1960 zur Stadt erhoben.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1955

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Staatsministeriums des Innern

Beleg  Ministerialentschließungen vom 14.07.1953 (Fahne), vom 03.10.1955 (Wappen)

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Stein a.d.Traun


LITERATUR
Oberbayerisches Archiv 78 (1953), S. 149 f. (Fahne); 80 (1955), S. 126, 127 (Wappen)
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1955, S. 88
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 6, Bremen 1968, S. 78
Bayerisches Städtebuch, hg. v. Erich Keyser und Heinz Stoob, Stuttgart 1974, Bd. 2, S. 673
Gappa, Konrad: Wappen - Technik - Wirtschaft: Bergbau und Hüttenwesen, Mineral- und Energiegewinnung sowie deren Produktverwertung in den Emblemen öffentlicher Wappen, Bochum 1999, S. 393
Heyl, Stephanie: Gemeindewappen in Bayern, Diplomarbeit Fachhochschule Potsdam 2006, S. 54 f.
Oberbayerisches Archiv 78 (1953), S. 141, 143 (zu Stein a.d.Traun)


FAHNE
Weiß-Grün (seit 1953)
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Traunstein
Fläche  45.05 qkm
Einwohner  20537
Ew/qkm  456
Breite  47.9667 Nördliche Breite
Länge  12.6 Östliche Länge
GKZiffer  9189154
PLZ  83301
Region  Region 18 Südostoberbayern
KFZ-Kennz.  TS
Internet  Stadt Traunreut
E-Mail  Stadt Traunreut
 
1. Bürgermeister Klaus Ritter
Rathausplatz 3 83301 Traunreut (Hausanschrift)
Postfach 1480 83294 Traunreut (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8669 857-0
Fax +49 (0)8669 857-100



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE