.
Logo des Hauses der Bayerischen Geschichte
Gemeinde Dorfprozelten


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Geteilt von Rot und Silber; oben ein sechsspeichiges silbernes Rad, unten ein durchgehendes schwarzes Kreuz; im Schildfuß blaue Wasserwellen.


WAPPENGESCHICHTE
Das schwarze Kreuz in silbernem Feld ist das Wappen des Deutschherrenordens, der um 1260 im Gemeindegebiet belegt ist. Um 1319/20 erwarb der Orden die Burg Prozelten und den Ort Dorfprozelten, der auch Niederprozelten oder Altprozelten genannt wurde. Der Deutschherrenorden hatte die Dorfherrschaft und Vogtei in Dorfprozelten inne. 1484 gelangte diese durch Tausch an den Kurstaat Mainz und blieb dort bis zum Ende des Alten Reichs 1803. Das heutige Rathaus von Dorfprozelten war Jagdschloss der Kurfürsten von Mainz. An den Erbauer des Schlosses, Erzbischof Johann Schweikard von Kronberg (1604 bis 1626), erinnert noch heute das persönliche Wappen des Erzbischofs über dem Portal. Das sechsspeichige Rad sowie die Farben Silber und Rot weisen auf die einstige Zugehörigkeit zum Kurstaat Mainz. Der Wellenschildfuß symbolisiert den Main und die für den Ort seit jeher bedeutende Mainschifffahrt, vor allem im Zusammenhang mit dem Transport des Holzes aus dem Spessart.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1954

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Innenministeriums

Beleg  Ministerialentschließung vom 01.02.1954


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1954, S. 23
Stadler, Klemens: Neue Gemeindewappen im Untermaingebiet; in: Aschaffenburger Jahrbuch 1956, S. 74-375
Schreiber, Hans-Joachim: Kommunalheraldik im ehemaligen Landkreis Marktheidenfeld, Zulassungsarbeit Universität Würzburg 1973, S. 63-66
Reder, Klaus: Unterfränkisches Wappenbuch, CD-R, Würzburg 1997
Störmer, Wilhelm: Miltenberg. Die Ämter Amorbach und Miltenberg des Mainzer Oberstifts als Modelle geistlicher Territorialität und Herrschaftsintensivierung (Historischer Atlas von Bayern, Franken, I/25), München 1979, S. 65


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Unterfranken
Landkreis  Miltenberg
Fläche  10.39 qkm
Einwohner  1784
Ew/qkm  172
Breite  49.7806 Nördliche Breite
Länge  9.38028 Östliche Länge
GKZiffer  9676118
PLZ  97904
Region  Region 1 Bayerischer Untermain
KFZ-Kennz.  MIL 
Internet  Gemeinde Dorfprozelten
E-Mail  Gemeinde Dorfprozelten
 
1. Bürgermeister Dietmar Wolz
Schulgasse 2 97904 Dorfprozelten (Hausanschrift)
Schulgasse 2 97904 Dorfprozelten (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9392 9762-0
Fax +49 (0)9392 9762-20



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2877 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE