.
Logo des Hauses der Bayerischen Geschichte
Gemeinde Unsleben


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Grün über gesenktem, nach oben gebogenem und von Rot und Silber geschachtem Balken ein silbernes Schloss mit roten Dächern.


WAPPENGESCHICHTE
Die Feldfarbe Grün weist auf die Grafen von Henneberg, die in ihrem Wappen in Gold auf grünem Dreiberg eine schwarze Henne führten. Im Lehensverzeichnis von 1317 werden hennebergische Lehen in Unsleben genannt. Ihr dortiger Besitz kam 1368 an das Hochstift Würzburg. Der von Rot und Silber geschachte Balken ist dem Wappen der Truchsesse von Wetzhausen entnommen, welche die einst hennebergischen Güter in Unsleben als bischöfliches Lehen übernahmen. Ein Zweig dieser Familie war in Unsleben ansässig. Zugleich steht dieser Balken als so genannter Zisterzienserbalken für das in Unsleben begüterte Kloster Bildhausen, das 1156/58 gegründet und 1803 aufgehoben. Das Schloss stellt das Wasserschloss von Unsleben dar, das 1749 in den Besitz der Freiherren von Habermann kam und bis heute erhalten ist. Es ist ein besonders schönes Beispiel für einen ehemaligen fränkischen Rittersitz.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1980

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Unterfranken

Beleg  Schreiben der Regierung von Unterfranken vom 08.02.1980

Elemente aus Familienwappen von Henneberg, Truchsess von Wetzhausen


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1981, S. 80
Reder, Klaus: Unterfränkisches Wappenbuch, CD-R, Würzburg 1997
Kuhn, Josef: Gemeindewappen im Landkreis Rhön-Grabfeld; in: Heimatblätter Rhön-Grabfeld 1988, S. 1-4
Handbuch der historischen Stätten Deutschlands, hg. Karl Bosl, Bd. 7, 3. Aufl., Stuttgart 1981, S. 759
Wagner, Heinrich: Neustadt a.d. Saale (Historischer Atlas von Bayern, Franken I/27, München 1982, S. 126-127, 263
Schöler, Eugen: Historische Familienwappen in Franken (J. Siebmachers Grosses Wappenbuch F), Neustadt a.d. Aisch 1975, S. 56, Taf. 68 (von Henneberg), S. 107, Taf. 13 (Truchsess von Wetzhausen)


FAHNE
Rot-Weiß-Grün
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de



BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Unterfranken
Landkreis  Rhön-Grabfeld
Fläche  8.93 qkm
Einwohner  933
Ew/qkm  104
Breite  50.3833 Nördliche Breite
Länge  10.2667 Östliche Länge
GKZiffer  9673175
PLZ  97618
Region  Region 3 Main-Rhön
KFZ-Kennz.  NES
Internet  Gemeinde Unsleben
E-Mail  Gemeinde Unsleben
 
1. Bürgermeister Michael Gottwald
Hauptstr. 6 97618 Unsleben (Hausanschrift)
Wetterstr. 4 97618 Heustreu (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9773 397
Fax +49 (0)9773 1775



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2887 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE