.
Logo des Hauses der Bayerischen Geschichte
Gemeinde Söchtenau


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten von Schwarz und Gold; vorne ein senkrecht stehender silberner Schlüssel, hinten ein aufgerichteter grüner Drache.


WAPPENGESCHICHTE
Das Gemeindewappen verweist durch die Heiligenattribute Schlüssel und Drache auf die Patrozinien der Pfarrkirchen St. Peter in Schwabering und St. Margaretha in Söchtenau. Beide Kirchen sind schon im 10. Jahrhundert urkundlich belegt. Die Besiedlung des Gemeindegebiets geht auf die Zeit der bajuwarischen Landnahme im Frühmittelalter zurück.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1968

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Staatsministeriums des Innern

Beleg  Ministerialentschließung vom 29.01.1968


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1968, S. 72
Burkard, Tertulina: Die Landgerichte Wasserburg und Kling (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 15), München 1965, S. 7 ff., 41
Unser Landkreis Rosenheim, 3. Aufl., Bamberg 1994, S. 77, 114, 118


FAHNE
Schwarz-Weiß-Grün
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberbayern
Landkreis  Rosenheim
Fläche  28.94 qkm
Einwohner  2598
Ew/qkm  90
Breite  47.9333 Nördliche Breite
Länge  12.2333 Östliche Länge
GKZiffer  9187174
PLZ  83139
Region  Region 18 Südostoberbayern
KFZ-Kennz.  RO
Internet  Gemeinde Söchtenau
E-Mail  Gemeinde Söchtenau
 
1. Bürgermeister Sebastian Forstner
Dorfplatz 3 83139 Söchtenau (Hausanschrift)
Dorfplatz 3 83139 Söchtenau (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8055 9079-0
Fax +49 (0)8055 9079-10



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2877 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE