Zeitzeugen berichten

NS-Diktatur und Zweiter Weltkrieg (1933 - 1945) Zeitraum

Joseph R. Hausner KZ-Überlebender

Themen

Judenverfolgung

Jüdisches Leben

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Joseph Hauser vom Anstieg des Antisemitismus in Ungarn (1936-1938). Nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich nahm der Judenhass zu. Die nazistisch orientierten Parteien gewannen an Einfluss.

Signatur
zz-0898
Jahr
1938

Gusti Hegele Landwirtin

Themen

Bildung und Schule

Kindheiten in Bayern

Land- und Forstwirtschaft

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Gusti Hegele über ihre Kindheitserinnerungen und die täglichen Strapazen des 5km-Fußmarsches zur Schule.

Signatur
zz-1272

Elise Helbig Rettungssanitäterin im Zweiten Weltkrieg

Themen

Alltag im "Dritten Reich"

Bildung und Schule

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Elise Helbig über ihre Erfahrung mit einem gewaltbereiten Lehrer in ihrer Schulzeit während des „Dritten Reichs“.

Signatur
zz-1633.01

Elise Helbig Rettungssanitäterin im Zweiten Weltkrieg

Themen

Alltag im "Dritten Reich"

KZ Dachau

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Elise Helbig über die Einweisung ihres Bruders Karl ins KZ Dachau, das Wiedersehen nach eineinhalb Jahren Haft und die körperlichen Folgen seiner Internierung.

Signatur
zz-1633.02

Elise Helbig Rettungssanitäterin im Zweiten Weltkrieg

Themen

Alltag im "Dritten Reich"

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Elise Helbig über ihre Erinnerungen an die NSDAP-Reichsparteitage in Nürnberg während des „Dritten Reichs“.

Signatur
zz-1634.01

Manfred Heyman KZ-Überlebender, Zwangsarbeiter

Themen

KZ Flossenbürg

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Manfred Heyman über die Zustände in den Baracken des KZ Flossenbürg.

Signatur
zz-0979.01
Jahr
1944

Prof. Dr. Claus Hipp Unternehmer, 1998-2004 Präsident der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern

Themen

Opposition und Widerstand gegen das NS-Regime

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Claus Hipp über die Absetzung und Inhaftierung seines Onkels, des Oberbürgermeisters von Regensburg Otto Hipp, durch die Nationalsozialisten im März 1933.

Signatur
zz-1618.01
Jahr
1933

Norbert Hirsch Heimatvertriebener (Schlesien), pensionierter Volksschullehrer

Themen

Flucht und Vertreibung

Kriegsende 1945

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Norbert Hirsch über den Tag der Ausweisung der Familie aus Oppeln in Schlesien Anfang 1945.

Signatur
zz-1677.01
Jahr
1945

Norbert Hirsch Heimatvertriebener (Schlesien), pensionierter Volksschullehrer

Themen

Flucht und Vertreibung

Kriegsende 1945

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Norbert Hirsch über den Arbeitseinsatz seiner Mutter zum Bau einer Panzersperre und die Flucht aus Hirschberg in Schlesien vor der anrückenden Roten Armee 1945.

Signatur
zz-1677.02
Jahr
1945

Hugo Höllenreiner KZ-Überlebender

Themen

Verfolgung der Sinti und Roma

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Hugo Höllenreiner über die Deportation seiner Familie ins KZ Auschwitz.

Signatur
zz-1460.01
Jahr
1943

Hugo Höllenreiner KZ-Überlebender

Themen

Verfolgung der Sinti und Roma

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Hugo Höllenreiner über die Misshandlungen, die er als Kind im KZ Auschwitz zu erdulden hatte.

Signatur
zz-1460.02

Hugo Höllenreiner KZ-Überlebender

Themen

Kriegsende 1945

Verfolgung der Sinti und Roma

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Hugo Höllenreiner über die Befreiung des Konzentrationslagers Bergen-Belsen durch britische Soldaten 1945.

Signatur
zz-1460.03
Jahr
1945

Adolf Höxter Gärtner, KZ-Überlebender

Themen

Antisemitismus vor 1933

Ausschaltung aus dem Berufsleben

Diskriminierung im Alltag

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Adolf Höxter von den immer schlechter werdenden Lebensumständen der Nürnberger Juden 1929-1939. Er musste als Kind wegen antisemitischer Anfeindungen mehrfach die Schule wechseln und schließlich eine Lehre als Friedhofsgärtner beginnen. Die Pläne zur Auswanderung nach Palästina verhinderte der Ausbruch des Zweiten Weltkriegs.

Signatur
zz-0312.01

Ernst Hoyer Maschinenbau-Ingenieur, KZ-Überlebender, Zwangsarbeiter

Themen

KZ Flossenbürg

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Ernst Hoyer über die sanitären und hygienischen Zustände im Konzentrationslager Flossenbürg.

Signatur
zz-0896.01

Prof. Dipl.-Ing. Heinrich Huber Hochschullehrer

Themen

Baseball

Kindheiten in Bayern

Kriegsende 1945

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Prof. Heinrich Huber über den Einmarsch der Amerikaner 1945, die ersten Begegnungen mit den US-Soldaten und das gemeinsame Baseballspiel.

Signatur
zz-1485.01
Jahr
1945

Lilli Huber Bis 2004 Inhaberin des Gasthauses "Zur Linde" in Haus im Wald

Themen

Alltag im "Dritten Reich"

Bildung und Schule

Kriegsende 1945

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Lilli Huber über ihre Erinnerungen an die Zeit des „Dritten Reichs“, die Ankunft der amerikanischen Streitkräfte in Haus im Wald 1945 sowie über die Zerstörung des Elternhauses durch Kriegsschäden.

Signatur
zz-1901.01
Jahr
1945

Abdulla Ismailow KZ-Überlebender, Zwangsarbeiter

Themen

KZ Flossenbürg

Im hier gezeigten Ausschnitt schildert Abdula Ismailow die Folgen des Krankwerdens für einen Häftling und sein Gefühl der Ausweglosigkeit im Konzentrationslager Flossenbürg. Krank zu werden und dort im Lager gefangen zu sein, bedeutete den Weg ins Krematorium.

Signatur
zz-1093.01
Jahr
1945

Rupert Ittlinger Landwirt

Themen

Kindheiten in Bayern

Land- und Forstwirtschaft

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Rupert Ittlinger von den Aufgaben, die er als Kind auf dem elterlichen Hof in Loh bei Stephansposching zu übernehmen hatte.

Signatur
zz-1217.01

William John Jucksch US-Besatzungssoldat

Themen

Kriegsende 1945

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet William Jucksch von seiner Zeit als Besatzungssoldat nach Kriegsende in Rain am Lech.

Signatur
zz-1158.01
Jahr
1945

Zwi Katz KZ-Überlebender

Themen

Kriegsende 1945

KZ Dachau

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Zwi Katz von einem vergeblichen Fluchtversuch vom Todesmarsch nach Tirol im April 1945.

Signatur
zz-1324.01
Jahr
1945

Inge Kendl Versicherungsangestellte

Themen

Kriegsende 1945

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Inge Kendl von einem Tieffliegerangriff bei Kriegsende 1945.

Signatur
zz-1445.02
Jahr
1945

Sophia Kirner Landwirtin, Hausfrau

Themen

Alltag im "Dritten Reich"

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Sophia Kirner über die auf dem elterlichen Bauernhof ausgerichteten Ferienlager der Hitler-Jugend (HJ) im "Dritten Reich".

Signatur
zz-1734.01

Sophia Kirner Landwirtin, Hausfrau

Themen

Zwangsarbeit

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Sophia Kirner über die Zwangsarbeiter, die im "Dritten Reich" auf dem elterlichen Bauernhof untergebracht waren.

Signatur
zz-1734.02

Sophia Kirner Landwirtin, Hausfrau

Themen

Zwangsarbeit

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Sophia Kirner über die Herkunft und Stellung ihres Nachbarn im "Dritten Reich" und seinen Umgang mit den Zwangsarbeitern am Hof.

Signatur
zz-1734.03