Volltextsuche



>> Video         >> Biogramm         >> Inhalt         >> Daten         >> Drucken

Irving Heymont

US-Besatzungssoldat


Signatur: zz-0228.01

Lebensgeschichtliches Zeitzeugen-Interview mit Irving Heymont vom 20.7.1995 im Rahmen des Projekts Displaced Persons (DP) über seinen Kriegsdienst während des Zweiten Weltkriegs in der US-Army, den Einmarsch in Deutschland, seine Rolle als Verantwortlicher für das Displaced Persons (DP)-Lager in Landsberg, seine Tätigkeit als Chef der Atomwaffen-Abteilung im Hauptquartier der US-Streitkräfte in Heidelberg, seine Pensionierung und die anschließende Arbeit in einer amerikanischen Rüstungsfirma.

Im hier gezeigten Ausschnitt spricht Irving Heymont über den Schwarzmarkt während der Besatzungszeit (Tausch von Zigaretten und anderen Waren, Verhaftungen).

Copyright: Haus der Bayerischen Geschichte (Georg Schmidbauer M.A.)