Volltextsuche



Ergebnis der Suche nach:


Thema Kultur in Bayern

ergab 9 Treffer. Die Anzeige erfolgt in alphabetischer Reihenfolge.

Dr. Gustava Everding

Ärztin, Kommunikationstherapeutin, 1991-2001 Vorsitzende des Christophorus Hospiz Verein e.V. München

Kultur in Bayern
Haus der Bayerischen Geschichte, Bildarchiv
1:30 h

 


Lebensgeschichtliches Zeitzeugeninterview mit Dr. Gustava Everding, aufgenommen am 16.01.2016 in München, über den Werdegang und die Tätigkeit ihres Ehegatten Prof. August Everding als Schauspieldirektor und Intendant der Münchner Kammerspiele und der Hamburger Staatsoper sowie als Generalintendant der Bayerischen Staatstheater, die Wiedereröffnung des Prinzregententheaters, ihren eigenen Lebensweg, ihre Kindheit und Studienzeit, ihre Hinwendung zur Hospizbewegung, ihr ehrenamtliches Engagement in der Hospiz-Arbeit, das Hospiz-Konzept, den Christophorus-Verein und die Christophorus-Akademie.

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Dr. Gustava Everding über die Schritte einer Theaterinszenierung bis zur Premiere und die Tätigkeit Prof. August Everdings als Schauspiel-Regisseur an der Bayerischen Staatsoper.

>> Detailansicht öffnen

Dr. Alois Kammermeier

Ehemaliger Frauenarzt, Gründer und Leiter des Bauernhofmuseums in Ebersbach

Kultur in Bayern
Haus der Bayerischen Geschichte, Bildarchiv
1:30 h

 


Lebensgeschichtliches Zeitzeugeninterview mit Dr. Alois Kammermeier, aufgenommen am 16.04.2016 in Ebersbach-Weichs, über seine Kindheit und Jugend, die Erziehungsmethoden während seiner Schulzeit, seinen Einsatz als Luftwaffenhelfer und beim Reichsarbeitsdienst, die Hitlerjugend, die Wahrnehmung der NS-Ideologie in der Gesellschaft, die Bekanntschaft mit Juden, das Konzentrationslager Dachau, den Besuch auf Hitlers „Berghof“ am Obersalzberg, die Kriegsgefangenen in Deutschland, seinen Kriegseinsatz als Soldat in Belgien, das Kriegsende 1945, die Atmosphäre an der Universität München in den ersten Nachkriegsjahren, die Schwarzmarktgeschäfte, die Wahrnehmung der Kriegsverbrechen-Vorwürfe in der Gesellschaft, die Aufbruchsstimmung der Nachkriegszeit und sein Projekt Bauernhofmuseum.

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Dr. Alois Kammermeier über das Zustandekommen des Projekts Bauernhofmuseum in Ebersbach.

>> Detailansicht öffnen

Rudolf Klaffenböck

Kabarettist, Fotograf und Filmemacher

Kultur in Bayern
Haus der Bayerischen Geschichte, Bildarchiv
1:30 h

 


Lebensgeschichtliches Zeitzeugeninterview mit Rudolf Klaffenböck, aufgenommen am 01.12.2015 in Passau, über seine Jugendzeit und Ausbildung, seine Tätigkeit als Kabarettist, Fotograf und Filmemacher, sein Projekt „GRENZgehen“, das Hochwasser in Passau 2013 und den Umgang mit Flüchtlingen seit 2015.

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Rudolf Klaffenböck über seinen Auftritt als vermeintlicher Messias bei den Passionsspielen in Oberammergau 1984.

>> Detailansicht öffnen

Markus Krammer

Kreisheimatpfleger, Begründer der Ebersberger Volksmusik

Kultur in Bayern
Haus der Bayerischen Geschichte, Bildarchiv
1:30 h

 


Thematisches Zeitzeugeninterview mit Markus Krammer, aufgenommen am 08.07.2014 in Ebersberg, über seine Jugendzeit, die Gründung der Ebersberger Volksmusik, den Widerstand gegen den geplanten Bau eines Teilchenbeschleunigers im Ebersberger Forst und seine Tätigkeit als Kreisheimatpfleger.

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Markus Krammer über Vorbilder für seine Interpretation von Volksmusik.

>> Detailansicht öffnen

Prof. Dr. Hans Maier

CSU-Politiker, 1970-1986 Kultusminister

Kultur in Bayern
Haus der Bayerischen Geschichte, Bildarchiv
3:00 h

 


Lebensgeschichtliches Zeitzeugen-Interview mit Staatsminister a.D. Prof. Dr. Hans Maier, aufgenommen am 10.6.2011 in München, über seine Jugend, seine politische Laufbahn, Franz Josef Strauß, die Bedeutung des Glaubens und sein Bayernbild.

Im hier gezeigten Ausschnitt schildert Hans Maier die "zarten und empfindsamen" Aspekte bayerischer Kultur und die Offenheit des bayerischen Charakters.

>> Detailansicht öffnen

Dr. Michael Stöcker

1977-2002 Oberbürgermeister von Rosenheim

Kultur in Bayern
Haus der Bayerischen Geschichte, Bildarchiv
2:30 h

 


Lebensgeschichtliches Zeitzeugen-Interview mit Dr. Michael Stöcker, aufgenommen am 08.04.2013 in Rosenheim, über seine Jugend- und Studienzeit, seine Zeit als Oberbürgermeister von Rosenheim sowie die Entwicklung, die Bedeutung und die Rolle Rosenheims in Bayern.

 

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Dr. Michael Stöcker über die verschiedenen Ausstellungen, die seit dem Umbau des ehemaligen Lokschuppens zur modernen Ausstellungshalle in Rosenheim stattfanden.

>> Detailansicht öffnen

Dr. Michael Stöcker

1977-2002 Oberbürgermeister von Rosenheim

Kultur in Bayern
Haus der Bayerischen Geschichte, Bildarchiv
2:30 h

 


Lebensgeschichtliches Zeitzeugen-Interview mit Dr. Michael Stöcker, aufgenommen am 08.04.2013 in Rosenheim, über seine Jugend- und Studienzeit, seine Zeit als Oberbürgermeister von Rosenheim sowie die Entwicklung, die Bedeutung und die Rolle Rosenheims in Bayern.

 

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Dr. Michael Stöcker über den Zustand des Lokschuppens in Rosenheim vor der Sanierung und den Umbau zu einer Ausstellungshalle.

>> Detailansicht öffnen

Christian Stückl

Theaterregisseur, Intendant des Münchner Volkstheaters, Spielleiter der Oberammergauer Passionsspiele

Kultur in Bayern
Haus der Bayerischen Geschichte, Bildarchiv
2:00 h

 


Lebensgeschichtliches Zeitzeugeninterview mit Christian Stückl, aufgenommen am 10.05.2017 in Oberammergau, über seine Kindheit und Jugend in Oberammergau, seine Prägung durch den Katholizismus, die ersten Berührungen mit den Oberammergauer Passionsspielen, die Liebe zum Theater, die Wahl zum jüngsten Passionsspielleiter in der Geschichte der Spiele, die Bemühungen und Widerstände hinsichtlich einer Reform der Passionsspiele, den Umgang mit Antijudaismen im tradierten Text, Probleme und Erfolge während der Inszenierung, die Stellung des Glaubens in der heutigen Gesellschaft sowie sein persönliches Bild von Bayern.    

 

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Christian Stückl über die Schwierigkeiten und Erfolge während seiner erstmaligen Inszenierung bei den Oberammergauer Passionsspielen.

>> Detailansicht öffnen

Michael Well

Musiker, 1976-2012 Mitglied der Biermösl Blosn

Kultur in Bayern
Haus der Bayerischen Geschichte, Bildarchiv
2:00 h

 


Lebensgeschichtliches Zeitzeugeninterview mit Michael Well, aufgenommen am 24.01.2016 in Ascholding, über seine Kindheit in der Großfamilie, die musikalischen Anfänge, die Gründungsgeschichte und Entwicklung der Musikgruppe ‚Biermösl Blosn‘ seit 1976, die Texte der ‚Biermösl Blosn‘, die Volksmusik-Szene, Bayern in den 1970er- und 1980er-Jahren, die Widerstandsbewegung gegen die WAA in Wackersdorf, die Auftritte der ‚Biermösl Blosn‘, die Zusammenarbeit mit Gerhard Polt, das Verhältnis zu den Medien und den Heimat-Begriff.

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Michael Well über die Gründungsgeschichte und die Anfänge der ‚Biermösl Blosn‘ 1976 in München.

>> Detailansicht öffnen