Zeitzeugen berichten

WAA Wackersdorf Thema

Alfred Jäger Politiker (Freie Wähler); ab 1985 Gemeinderatsmitglied in Wackersdorf; 1993-2011 Bürgermeister von Wackersdorf

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Alfred Jäger über die Entscheidung, nach dem Baustopp der WAA das Gelände für den Aufbau eines Innovationsparks zu verwenden und die Wahl von Wackersdorf als Standortgemeinde.

Signatur
zz-1682.02
Jahr
1989

Alfred Jäger Politiker (Freie Wähler); ab 1985 Gemeinderatsmitglied in Wackersdorf; 1993-2011 Bürgermeister von Wackersdorf

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Alfred Jäger über die angesiedelten Firmen im Innovationspark Wackersdorf und deren Bedeutung für die Region sowie den florierenden Tourismus rund um Wackersdorf seit dem Ende der WAA.

Signatur
zz-1682.03

Reinhard Kellner Dipl.-Pädagoge, Vereinsvorstand

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Reinhard Kellner über die gegenseitige Beeinflussung von Polizeipräsenz und Protesten gegen die WAA in Wackersdorf und den Ablauf der friedlichen Demonstrationen.

Signatur
zz-1487.01
Jahr
1985

Reinhard Kellner Dipl.-Pädagoge, Vereinsvorstand

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Reinhard Kellner über den Widerstand der Regensburger Bevölkerung gegen die WAA in Wackersdorf.

Signatur
zz-1487.02

Eginhard König Lehrer, Vereinsvorstand

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Eginhard König über das Verhältnis der Demonstranten zur Polizei bei den Protesten gegen die WAA in Wackersdorf.

Signatur
zz-1488.03
Jahr
1986

Ulrich Lenz Gründer Ostwind AG

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Ulrich Lenz über die Hauptargumente gegen die WAA Wackersdorf und Aussagen von Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß.

Signatur
zz-1613.01
Jahr
1984

Ulrich Lenz Gründer Ostwind AG

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Ulrich Lenz über den Beginn der Rodungen, das erste Hüttendorf und seine Festnahme beim Widerstand gegen die WAA Wackersdorf.

Signatur
zz-1613.02
Jahr
1985

Manfred Moser 1982-1989 Demonstrant gegen den Bau der WAA in Wackersdorf

Themen

Glaube, Religionen und kirchliches Leben

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Manfred Moser über die Idee zum religiösen Motiv auf einem Protest-Plakat und seine Teilnahme an den Demonstrationen in Wackersdorf gegen die WAA ab 1982.

Signatur
zz-1638.01
Jahr
1982

Manfred Moser 1982-1989 Demonstrant gegen den Bau der WAA in Wackersdorf

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Manfred Moser über die Protestaktion ‚Krähenfüße‘ gegen den Bau der WAA in Wackersdorf, seine Verhaftung durch die Polizei und die Verurteilung zu einer Geldstrafe.

Signatur
zz-1638.02

Manfred Moser 1982-1989 Demonstrant gegen den Bau der WAA in Wackersdorf

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Manfred Moser über verschiedene Protestaktionen des Widerstands gegen den Bau der WAA in Wackersdorf (1982-1989).

Signatur
zz-1638.03
Jahr
1982

Wolfgang Nowak Dipl. Betriebswirt (FH), Widerstandsaktivist gegen die WAA Wackersdorf

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Wolfgang Nowak über die Sonntagsspaziergänge als Teil des Widerstands gegen die WAA Wackersdorf und die Auseinandersetzungen mit der Polizei.

Signatur
zz-1547.01
Jahr
1984

Wolfgang Nowak Dipl. Betriebswirt (FH), Widerstandsaktivist gegen die WAA Wackersdorf

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Wolfgang Nowak über die Auseinandersetzungen mit der Polizei bei den Demonstrationen gegen die WAA zu Ostern 1986, bei denen Wasserwerfer und CN/CS-Gas eingesetzt wurden.

Signatur
zz-1547.02
Jahr
1986

Wolfgang Nowak Dipl. Betriebswirt (FH), Widerstandsaktivist gegen die WAA Wackersdorf

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Wolfgang Nowak über die große Bedeutung der juristischen Auseinandersetzung im Widerstand gegen die WAA Wackersdorf und erste juristische Erfolge der Gegner der WAA.

Signatur
zz-1547.03
Jahr
1987

Wolfgang Nowak Dipl. Betriebswirt (FH), Widerstandsaktivist gegen die WAA Wackersdorf

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Wolfgang Nowak über den besonders brutalen Einsatz einer Berliner Spezialeinheit der Polizei in Wackersdorf, bei dem es zu zahlreichen Verletzten kam.

Signatur
zz-1547.04
Jahr
1987

Wolfgang Nowak Dipl. Betriebswirt (FH), Widerstandsaktivist gegen die WAA Wackersdorf

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt schildert Wolfgang Nowak seine Kritik am Auftreten des Staates im Fall der WAA Wackersdorf, insbesondere den "Maulkorberlass" im Öffentlichen Dienst.

Signatur
zz-1548.01
Jahr
1984

Dr. Uli Otto Lehrer, Musiker, Widerstandsaktivist gegen die WAA Wackersdorf

Themen

Kultur und Kulturschaffende in Bayern

Musik

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Dr. Uli Otto über den musikalischen Widerstand gegen den Bau der WAA in Wackersdorf in den 1980er-Jahren und die Motive der Deutsch-Folk-Gruppe „Anonym“.

Signatur
zz-1731.01

Dr. Uli Otto Lehrer, Musiker, Widerstandsaktivist gegen die WAA Wackersdorf

Themen

Kultur und Kulturschaffende in Bayern

Musik

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Dr. Uli Otto über den Hintergrund des WAA-Folkfestivals 1986 und die teilnehmenden Musikgruppen und Künstler.

Signatur
zz-1731.02
Jahr
1986

Dr. Uli Otto Lehrer, Musiker, Widerstandsaktivist gegen die WAA Wackersdorf

Themen

Kultur und Kulturschaffende in Bayern

Musik

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Dr. Uli Otto über das historisch-politische Lieder-Repertoire der Gruppe „Anonym“ und weiterer Künstler im musikalischen Widerstand gegen den Bau der WAA in Wackersdorf in den 1980er-Jahren.

Signatur
zz-1731.03

Imogen Pfarr-Otto Grundschullehrerin; Mitglied des Vereins "Mütter gegen Atomkraft" und Aktivistin gegen die WAA in Wackersdorf

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Imogen Pfarr-Otto über die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl am 26.04.1986 als Auslöser für die Gründung des Vereins „Mütter gegen Atomkraft“ und die ersten Aktionen des Vereins.

Signatur
zz-1736.01
Jahr
1986

Imogen Pfarr-Otto Grundschullehrerin; Mitglied des Vereins "Mütter gegen Atomkraft" und Aktivistin gegen die WAA in Wackersdorf

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Imogen Pfarr-Otto über die 1986 gespielten Kasperltheaterstücke „Bauzaunfressen“ und „Der Kasperl heizt dem Teufel ein“ als Aktionen gegen den Bau der WAA.

Signatur
zz-1736.02
Jahr
1986

Imogen Pfarr-Otto Grundschullehrerin; Mitglied des Vereins "Mütter gegen Atomkraft" und Aktivistin gegen die WAA in Wackersdorf

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Imogen Pfarr-Otto über die Regensburger Aktion „Schifferlfahrt“ im Oktober 1987 vom Verein „Mütter gegen Atomkraft“ im Kampf gegen die WAA in Wackersdorf.

Signatur
zz-1736.03
Jahr
1987

Karl Pfrogner 1985-1988 Einsatzleiter der Bereitschaftspolizei in Wackersdorf

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Karl Pfrogner über seinen Start als Einsatzleiter der Bayerischen Bereitschaftspolizei im Zuge der Widerstandsaktionen gegen den Bau der WAA in Wackersdorf mit Beginn der Baumrodungen 1985.

Signatur
zz-1668.01
Jahr
1985

Karl Pfrogner 1985-1988 Einsatzleiter der Bereitschaftspolizei in Wackersdorf

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Karl Pfrogner über die Aufgaben der Polizei in Wackersdorf und die unterschiedlichen Gruppierungen im Widerstand gegen den Bau der WAA.

Signatur
zz-1668.02

Karl Pfrogner 1985-1988 Einsatzleiter der Bereitschaftspolizei in Wackersdorf

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Karl Pfrogner über die „Sonntagsspaziergänge“ rund um das WAA-Gelände in Wackersdorf und die Unterschiede im Protestverhalten der einzelnen Widerstandsgruppen gegen die WAA.

Signatur
zz-1668.03