Zeitzeugen berichten

Neue Videos

Dr. Sepp Dürr Politiker (B'90/Die Grünen); Biobauer; Literaturwissenschaftler

Themen

Land- und Forstwirtschaft

Nahrungsmittelindustrie

Umwelt- und Naturschutz

Im hier gezeigten Ausschnitt plädiert Sepp Dürr für eine leistungsgerechte finanzielle Förderung derjenigen Bauern, die nach ökologischen Kriterien anbauen, und für eine Lebensmittelpreisbestimmung, die vom Grad der Umweltbelastung der jeweiligen Produktionsweise abhängt.

Signatur
zz-2113.06
Jahr
2022

Dr. Sepp Dürr Politiker (B'90/Die Grünen); Biobauer; Literaturwissenschaftler

Themen

Bayerischer Landtag

Parteien und Politiker

Im hier gezeigten Ausschnitt beschreibt Sepp Dürr, wie das Aufwachsen in einem bayerischen Dorf während der Nachkriegszeit seine Widerstandshaltung im Umgang mit Abgeordneten der CSU im Bayerischen Landtag geprägt hat.

Signatur
zz-2113.05

Dr. Sepp Dürr Politiker (B'90/Die Grünen); Biobauer; Literaturwissenschaftler

Themen

Parteien und Politiker

Politikverdrossenheit

Im hier gezeigten Ausschnitt betont Sepp Dürr, dass die Teilnahme der Bevölkerung an meinungsbildenden Diskussionen und eine zielgeleitete Führung durch die Politiker entscheidend für eine funktionierende Demokratie seien.

Signatur
zz-2113.04

Dr. Sepp Dürr Politiker (B'90/Die Grünen); Biobauer; Literaturwissenschaftler

Themen

Land- und Forstwirtschaft

Nahrungsmittelindustrie

Parteien und Politiker

Im hier gezeigten Ausschnitt beschreibt Sepp Dürr, wie die Agrarpolitik der CSU lange Zeit vor allem landwirtschaftliche Großbetriebe unterstützte. Außerdem spricht er über den unterschiedlichen Einfluss von konservativen Regierungen auf die Förderung von Ökolandwirtschaft, wobei er die Zustände in Bayern und Österreich vergleicht.

Signatur
zz-2113.03

Dr. Sepp Dürr Politiker (B'90/Die Grünen); Biobauer; Literaturwissenschaftler

Themen

Bayerischer Landtag

Im hier gezeigten Ausschnitt beschreibt Sepp Dürr das politische Klima, das während seiner Zeit als Abgeordneter von 1998 bis 2018 im Bayerischen Landtag herrschte.

Signatur
zz-2113.02
Jahr
1998

Erika Eichenseer Lehrerin; Märchenforscherin und -erzählerin

Themen

Bildung und Schule

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Erika Eichenseer über ihren Schulweg, den sie teils auf dem Motorrad zurücklegte, sowie darüber, wie sie den Lehrerberuf lieben lernte.

Signatur
zz-2109.05

Erika Eichenseer Lehrerin; Märchenforscherin und -erzählerin

Themen

Bildung und Schule

Kindheiten in Bayern

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Erika Eichenseer über ihre Schulzeit, den Unterricht bei ihrem Vater, ihren eigentlichen Berufswunsch sowie darüber, wie es dazu kam, dass sie selbst Lehrerin wurde.

Signatur
zz-2109.04

Erika Eichenseer Lehrerin; Märchenforscherin und -erzählerin

Themen

Alltag in den 1920er-Jahren

Kultur und Kulturschaffende in Bayern

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Erika Eichenseer über die früher üblichen Abendbeschäftigungen auf dem Land sowie über ihr Verständnis von Märchen als Pubertätsgeschichten.

Signatur
zz-2109.03

Erika Eichenseer Lehrerin; Märchenforscherin und -erzählerin

Themen

Alltag im "Dritten Reich"

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Erika Eichenseer über das Verhalten ihres Vaters während der NS-Zeit, seinen Einsatz im Zweiten Weltkrieg sowie über die Hilfsbereitschaft ihrer Eltern, die teilweise auch die Tätigkeiten eines Baders (also eines auch als Heilgehilfe tätigen Haarschneiders, Friseurs) verrichteten.

Signatur
zz-2109.02

Erika Eichenseer Lehrerin; Märchenforscherin und -erzählerin

Themen

Glaube, Religionen und kirchliches Leben

Kindheiten in Bayern

Im hier gezeigten Ausschnitt schildert Erika Eichenseer, in welchen Verhältnissen sie aufwuchs, wie sich die ländliche Bevölkerung in den 1930er- und 1940er-Jahren auf Ostern vorbereitete und inwiefern der Gottesdienst auch eine Modenschau war.

Signatur
zz-2109.01