Zeitzeugen berichten

1980 Jahrzehnt

Karl-Heinz Ruckdeschel 1989 Stadtkämmerer der Stadt Hof

Themen

Bayern im Kalten Krieg / Leben am "Eisernen Vorhang"

Grenzöffnung und Wiedervereinigung 1989/90

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Karl-Heinz Ruckdeschel über die Vorteile, die sich für die Region Hof durch die Wiedervereinigung und die Öffnung der Grenzen ergaben, vor allem die Reisefreiheit und den Austausch mit Tschechien.

Signatur
zz-1604.04
Jahr
1989, 1990

Maria Schlögl Ehemalige Abteilungsleiterin der Firma Wilden in Pfreimd/Wackersdorf; 2007-2012 2. Bürgermeisterin in Wernberg-Köblitz

Themen

Unternehmen aus Bayern

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Maria Schlögl über die Reaktionen auf die Verkündung des Baustopps der WAA am 31.05.1989 und den Beschluss der Firma Wilden zum Umzug in den Innovationspark auf dem ehemaligen WAA-Gelände in Wackersdorf.

Signatur
zz-1683.01
Jahr
1989

Monika Schmalhofer 1985-2019 Wirtin des Bischofshof in Regensburg

Themen

Wirtshauskultur

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Monika Schmalhofer über die Übernahme des Gasthofs Bischofshof in Regensburg 1985, ihr Volontariat im Hofbräuhaus in München, den Kontakt zu Michael Sperger sowie die Arbeitsteilung mit ihrem Mann bei der Leitung des Gasthauses.

Signatur
zz-2013.01
Jahr
1985

Monika Schmalhofer 1985-2019 Wirtin des Bischofshof in Regensburg

Themen

Wirtshauskultur

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Monika Schmalhofer über die Belegschaft des Gasthofs in den 1980er-Jahren, die Schwierigkeiten bei der Personalfindung in den letzten Jahren, die Erwartungshaltung der Gäste zum Zeitpunkt der Übernahme des Bischofshof in Regensburg sowie über das Speisenangebot bei der Betriebsaufnahme.

Signatur
zz-2013.02
Jahr
1985

Hans Schuierer Politiker (SPD); 1972-1996 Landrat im Landkreis Schwandorf

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Hans Schuierer über die Räumung des zweiten Hüttendorfs bei den Protesten gegen die WAA Wackersdorf, das harte Durchgreifen der Polizei, Strafanträge gegen Polizisten und verletzte Demonstranten.

Signatur
zz-1550.01
Jahr
1986

Hans Schuierer Politiker (SPD); 1972-1996 Landrat im Landkreis Schwandorf

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Hans Schuierer über die besondere Brutalität der Spezialeinheiten der Polizei aus Berlin, die 1987 gegen Demonstranten auf dem Gelände der WAA in Wackersdorf eingesetzt wurden.

Signatur
zz-1550.03
Jahr
1987

Beate Seitz-Weinzierl Theologin, Umweltschutzaktivistin

Themen

Umwelt- und Naturschutz

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Beate Seitz-Weinzierl, wie sie 1981 bei einer Tagung in Freising ihrem späteren Ehemann Hubert Weinzierl begegnete und wie er ihr Leben beeinflusste.

Signatur
zz-1587.01
Jahr
1981

Rudi Sommer Finanzbeamter; Widerstandsaktivist gegen die WAA

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Rudi Sommer über seine Festnahme nach einem Sonntagsspaziergang aus Protest gegen die WAA in Wackersdorf und das anschließende Verfahren, das mit einem Freispruch endete.

Signatur
zz-1552.01
Jahr
1986

Rudi Sommer Finanzbeamter; Widerstandsaktivist gegen die WAA

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Rudi Sommer über Strategie und Methoden der Polizeieinsätze gegen Widerstandsaktivisten gegen die WAA in Wackersdorf.

Signatur
zz-1552.02
Jahr
1986

Rudi Sommer Finanzbeamter; Widerstandsaktivist gegen die WAA

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Rudi Sommer darüber, wie er nach der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl mit einer Gasmaske in Regensburg zur Arbeit ging, um auf den Unfall aufmerksam zu machen.

Signatur
zz-1552.03
Jahr
1986

Rudi Sommer Finanzbeamter; Widerstandsaktivist gegen die WAA

Themen

WAA Wackersdorf

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Rudi Sommer über den Widerstand, den er als Staatsbeamter gegen die WAA in Wackersdorf leistete, und mögliche negative Auswirkungen auf die eigene berufliche Karriere.

Signatur
zz-1552.04
Jahr
1986

Jürgen Stader seit 1985 Angestellter der Stadtverwaltung Hof

Themen

Bayern im Kalten Krieg / Leben am "Eisernen Vorhang"

Flucht aus der DDR

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Jürgen Stader über die Hilfstätigkeit der Hofer Bevölkerung nach der Ankunft der DDR-Flüchtlinge aus der Prager Botschaft (Oktober 1989).

Signatur
zz-1605.02
Jahr
1989

Jürgen Stader seit 1985 Angestellter der Stadtverwaltung Hof

Themen

Flucht aus der DDR

Grenzöffnung und Wiedervereinigung 1989/90

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Jürgen Stader über Versuche der Stadt Hof, ankommende DDR-Bürger, vor allem gut ausgebildete Facharbeiter, zum Bleiben zu bewegen, um dem Arbeitskräftemangel in der Region vorzubeugen (1989).

Signatur
zz-1605.03
Jahr
1989

Jürgen Stader seit 1985 Angestellter der Stadtverwaltung Hof

Themen

Grenzöffnung und Wiedervereinigung 1989/90

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Jürgen Stader über das Verkehrschaos in Hof nach der Öffnung der Grenzen und der massenweisen Einreise von DDR-Bürgern mit Autos (November/Dezember 1989).

Signatur
zz-1605.04
Jahr
1989

Jürgen Stader seit 1985 Angestellter der Stadtverwaltung Hof

Themen

Grenzöffnung und Wiedervereinigung 1989/90

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Jürgen Stader über die Auszahlung des Begrüßungsgeldes in Hof nach der Grenzöffnung und die Folgen für den Einzelhandel und die Wirtschaft (November/Dezember 1989).

Signatur
zz-1605.05
Jahr
1989

Franz Steffke Angestellter der Bundesbahn

Themen

Bayern im Kalten Krieg / Leben am "Eisernen Vorhang"

Flucht aus der DDR

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Franz Steffke über die Atmosphäre am Hofer Bahnhof vor der Ankunft der Züge mit den DDR-Flüchtlingen aus der Prager Botschaft (1989).

Signatur
zz-1606.01
Jahr
1989

Franz Steffke Angestellter der Bundesbahn

Themen

Grenzöffnung und Wiedervereinigung 1989/90

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Franz Steffke über die Grenzöffnung und die Reaktion der Bundesbahndirektion, die Grenze sofort für den Zugverkehr auch in Hof zu öffnen (09.11.1989).

Signatur
zz-1606.02
Jahr
1989

Franz Steffke Angestellter der Bundesbahn

Themen

Grenzöffnung und Wiedervereinigung 1989/90

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Franz Steffke über die Organisation der ankommenden Menschenmassen am Hofer Hauptbahnhof nach Öffnung der Grenze zur DDR (November/Dezember 1989).

Signatur
zz-1606.03
Jahr
1989

Franz Steffke Angestellter der Bundesbahn

Themen

Grenzöffnung und Wiedervereinigung 1989/90

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Franz Steffke über die Begrüßung der ankommenden DDR-Bürger nach der Grenzöffnung im Hofer Bahnhofsgebiet, die Auszahlung des Begrüßungsgeldes und die Einrichtung von Aufwärmstuben von Kirchen und Verbänden (November/Dezember 1989).

Signatur
zz-1606.04
Jahr
1989

Dr. Edmund Stoiber Politiker (CSU); 1993-2007 Bayerischer Ministerpräsident

Themen

Parteien und Politiker

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Dr. Edmund Stoiber von der Übernahme der Leitung der Staatskanzlei 1982 und deren besondere Leistungsfähigkeit sowie über das Lob seines politischen Ehrgeizes durch Franz Josef Strauß.

Signatur
zz-1861.01
Jahr
1982

Richard Süßmeier Hotelier, Gastronom, 1970-1984 Sprecher der Wiesn-Wirte auf dem Münchner Oktoberfest

Themen

Oktoberfest

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Richard Süßmeier über den Ablauf der von Kreisverwaltungsreferent Dr. Peter Gauweiler angeordneten Kontrollmaßnahmen an den Schänken auf der Wiesn 1984.

Signatur
zz-1694.01
Jahr
1984

Richard Süßmeier Hotelier, Gastronom, 1970-1984 Sprecher der Wiesn-Wirte auf dem Münchner Oktoberfest

Themen

Oktoberfest

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Richard Süßmeier über die Verkündung seiner Entlassung als Wiesn-Wirt über die Medien am Hauptsonntag der Wiesn 1984 und die unmittelbaren Folgen.

Signatur
zz-1694.02
Jahr
1984

Prof. Dr. h.c. Horst Teltschik 1983-1991 Vize-Kanzleramtschef, 1999-2008 Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz

Themen

Grenzöffnung und Wiedervereinigung 1989/90

Im hier gezeigten Ausschnitt erzählt Horst Teltschik, wie er zusammen mit Bundeskanzler Helmut Kohl die Maueröffnung und die Kundgebung vor dem Schöneberger Rathaus 1989 in Berlin erlebte.

Signatur
zz-1428.01
Jahr
1989

Susanne Thiemann Flechtwerkgestalterin

Themen

Handwerk

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Susanne Thiemann über ihre ersten Flechtversuche bei der Beschäftigungstherapie während eines Entzugs von ihrer Drogensucht, die beruhigende Wirkung des Flechtens, den Beginn ihrer Ausbildung zur Korbflechterin bei Johann Bachinger in Rosenheim 1981 sowie über die besondere Atmosphäre im Lehrbetrieb.

Signatur
zz-2049.02
Jahr
1981