Zeitzeugen berichten

1940 Jahrzehnt

Evi Schuster Unternehmerin

Themen

Zweiter Weltkrieg

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Evi Schuster vom großen Luftangriff auf München während des Zweiten Weltkriegs im Sommer 1944.

Signatur
zz-1433.02
Jahr
1944

Rudolf Schwarzbeck Grafiker

Themen

Bayerische Verfassung 1946

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Rudolf Schwarzbeck über die Gestaltung und die ikonografische Bedeutung des bayerischen Staatswappens von 1945.

Signatur
zz-1763.01
Jahr
1945

Otto Schwerdt KZ-Überlebender, Emigrant

Themen

Holocaust / Shoah

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Otto Schwerdt, wie er im KZ Auschwitz im Herbst 1943 vom Lagerältesten ausgepeitscht wurde.

Signatur
zz-0285.01
Jahr
1943

Jürgen Schwesig Kriegsflüchtling, Bürokauffmann

Themen

Flucht und Vertreibung

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Jürgen Schwesig über seine Ankunft als Flüchtling in Pfakofen bei Regensburg und das Leben in Roding.

Signatur
zz-1518.01
Jahr
1945

Rosemarie Schwesig Handelskauffrau

Themen

Alltag in der Nachkriegszeit

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Rosemarie Schwesig über die Rückkehr ihres Vaters aus der Kriegsgefangenschaft 1949, wie schlecht er die Kriegserlebnisse verarbeiten konnte und welche Belastungen daraus für das Familienleben erwuchsen.

Signatur
zz-1516.01
Jahr
1949

Josef Schwindl Landwirt

Themen

Kriegsende 1945

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Josef Schwindl über die sowjetischen Kriegsgefangenen, die gegen Ende des Zweiten Weltkriegs für mehrere Tage in Viehhausen untergebracht waren.

Signatur
zz-1730.01
Jahr
1945

Josef Schwindl Landwirt

Themen

Kriegsende 1945

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Josef Schwindl über die Ankunft der Amerikaner in Viehhausen bei Kriegsende 1945, deren Verhalten im Ort und den Widerstand Regensburgs gegen die US-Truppen.

Signatur
zz-1730.02
Jahr
1945

Dr. Kaspar Seibold Politiker (CSU); 1949/49 Mitglied des Parlamentarischen Rats

Themen

Bayerische Verfassung 1946

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Kaspar Seibold (CSU) über die unsichere politische Situation Bayerns nach dem Zweiten Weltkrieg.

Signatur
zz-0331.01
Jahr
1945

Dr. Kaspar Seibold Politiker (CSU); 1949/49 Mitglied des Parlamentarischen Rats

Themen

Bayerische Verfassung 1946

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Kaspar Seibold über das Vorhaben der Verfassungsgeber von 1946, die bayerische Eigenstaatlichkeit zu stärken.

Signatur
zz-0331.02
Jahr
1946

Willy Sel KZ-Überlebender

Themen

KZ Dachau

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Willy Sel von seiner Ankunft 1942 im KZ Sachsenhausen (Oranienburg) und von den Verhaltensregeln im Lager.

Signatur
zz-0481.01
Jahr
1942

Stane Sinkovec KZ-Überlebender

Themen

KZ Dachau

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Stane Sinkovec von den Malaria-Versuchen im KZ Dachau, die von dem KZ-Arzt Prof. Claus Schilling im Winter 1942/1943 durchgeführt wurden.

Signatur
zz-0478
Jahr
1942

Jerzy Skrzypzek KZ-Überlebender

Themen

KZ Dachau

Im hier gezeigten Ausschnitt spricht Jerzy Skrzypzek über seine Ankunft im KZ Dachau 1943 (Transportkolonnen, Baderaum, Kennzeichnung der Häftlinge).

Signatur
zz-0459.01
Jahr
1943

Dr. Dr. Simon Snopkowski KZ-Überlebender, Arzt, Verbandsfunktionär

Themen

Bildung und Schule

Jüdisches Leben

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Simon Snopkowski über die Gründung eines jüdischen Studentenbunds an der Universität München um 1946.

Signatur
zz-0327.01
Jahr
1946

Gerty Spies KZ-Überlebende, Schriftstellerin

Themen

Deportationen

Holocaust / Shoah

Im hier gezeigten Ausschnitt schildert Gerty Spies ihre Deportation am 17. Juli 1942 in das KZ Theresienstadt.

Signatur
zz-0307.01
Jahr
1942

Arno Spitz Soldat (Gebirgsjäger)

Themen

Währungsreform 1948

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Arno Spitz von der wirtschaftlichen Situation vor und nach der Währungsreform von 1948 (Depression, Aufschwung).

Signatur
zz-0214.01
Jahr
1948

Hermann Spreng Beamter

Themen

Zweiter Weltkrieg

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Hermann Spreng über Luftangriffe auf München während des Zweiten Weltkriegs und Beschädigungen am Haus der Familie durch Bombentreffer.

Signatur
zz-1596.01
Jahr
1944

Hermann Spreng Beamter

Themen

Zweiter Weltkrieg

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Hermann Spreng über die Beschädigung des Hauses seiner Familie bei einem Bombenangriff auf München während des Zweiten Weltkriegs.

Signatur
zz-1596.02
Jahr
1944

Hermann Spreng Beamter

Themen

Kriegsende 1945

Im hier gezeigten Auschnitt berichtet Hermann Spreng über den Einmarsch der Amerikaner in Meiling bei Ingolstadt und das Kriegsende (1945).

Signatur
zz-1596.03
Jahr
1945

Karl Stankiewitz Journalist, Autor

Themen

Kriegsende 1945

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Karl Stankiewitz über das Kriegsende 1945, den Einmarsch der Amerikaner in München und Plünderungen, die er beobachtete.

Signatur
zz-1597.01
Jahr
1945

Karl Stankiewitz Journalist, Autor

Themen

Währungsreform 1948

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Karl Stankiewitz über die Währungsreform am 20. Juni 1948, die Auszahlung des so genannten Kopfgeldes und den Kauf einer Lederhose, die er 2017 dem neuen Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg gestiftet hat.

Signatur
zz-1597.02
Jahr
1948

Karl Stankiewitz Journalist, Autor

Themen

Medien in Bayern

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Karl Stankiewitz über seinen Weg zum Journalismus, wie er ein Volontariat bei der Süddeutschen Zeitung in München bekam und den neuen Stil im Journalismus nach dem Ende der NS-Diktatur.

Signatur
zz-1597.03
Jahr
1947

Gabriele Steinherr Arzthelferin, Hausfrau

Themen

Alltag in der Nachkriegszeit

Glaube, Religionen und kirchliches Leben

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Gabriele Steinherr über die Versorgungslage nach dem Zweiten Weltkrieg, die Wiederaufstellung der Mariensäule in München und die erste Christmette im Münchner Dom 1945.

Signatur
zz-1482.03
Jahr
1945

Ludwig Steinherr Unternehmensberater

Themen

Kindheiten in Bayern

Kriegsende 1945

Zweiter Weltkrieg

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Ludwig Steinherr darüber, wie er als Kind die Zeit unmittelbar vor Ende des Zweiten Weltkriegs in Bamberg erlebte - über die Wirkung der Nachrichten von der Invasion der Alliierten in der Normandie und der deutschen Ardennen-Offensive 1944, das Ausbleiben der "Wunderwaffen" sowie die Aufstellung des Volkssturms 1945.

Signatur
zz-1501.07
Jahr
1945

Ludwig Steinherr Unternehmensberater

Themen

Kriegsende 1945

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Ludwig Steinherr über den kampflosen Einmarsch der US-Soldaten in Ebrach am 08.04.1945.

Signatur
zz-1501.08
Jahr
1945