Zeitzeugen berichten

1940 Jahrzehnt

Maria Mandlinger Gewerkschafterin

Themen

Kriegsende 1945

Im hier gezeigten Ausschnitt schildert Maria Mandlinger ihre Eindrücke vom Kriegsende und dem Einmarsch der Amerikaner 1945.

Signatur
zz-0582.01
Jahr
1945

Maria Mandlinger Gewerkschafterin

Themen

Alltag in der Nachkriegszeit

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Maria Mandlinger von der Wohnungsnot in der unmittelbaren Nachkriegszeit.

Signatur
zz-0582.03
Jahr
1946

Max Mannheimer KZ-Überlebender

Themen

KZ Dachau

Im hier gezeigten Ausschnitt schildert Max Mannheimer seine Eindrücke vom KZ Dachau.

Signatur
zz-0107.01
Jahr
1944

Max Mannheimer KZ-Überlebender

Themen

Holocaust / Shoah

Im hier gezeigten Ausschnitt spricht Max Mannheimer über die Ankunft im KZ Auschwitz am 02. Februar 1943.

Signatur
zz-0952.01
Jahr
1943

Wilhelm Maschner Journalist

Themen

Verfassungskonvent auf Herrenchiemsee 1948

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Wilhelm Maschner über die Vorgeschichte des Herrenchiemseer Verfassungskonvents vom August 1948.

Signatur
zz-0347.01
Jahr
1948

Anatolij Filippowitsch Matschula KZ-Überlebender, Zwangsarbeiter

Themen

KZ Flossenbürg

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Antolij Matschula von seinen Erlebnissen im Krankenrevier im KZ Flossenbürg (um 1945). Mit Rippenfellentzündung kommt er ins Krankenlager und wird dort punktiert. Medikamente sind kaum vorhanden. Ein anderer Häftling erhält eine Todesspritze.

Signatur
zz-0760.01
Jahr
1945

Prof. Dr. Theodor Maunz Jurist; Politiker (CSU); Staatsminister

Themen

Verfassungskonvent auf Herrenchiemsee 1948

Im hier gezeigten Ausschnitt spricht Theodor Maunz, Teilnehmer am Verfassungskonvent auf Herrenchiemsee (1948), über das Problem der Rechtsnachfolge bzw. Rechtsidentität im Grundgesetz. Vor dem Hintergrund wirtschaftlicher Aspekte entschied man sich, für die Bundesrepublik Deutschland von einer Rechtsidentität mit dem Deutschen Reich auszugehen.

Signatur
zz-0300.02
Jahr
1948

Ruth Mayer-Lauingen

Themen

Alltag im "Dritten Reich"

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Ruth Mayer-Lauingen über ihre Zeit beim Bund Deutscher Mädel (BDM) und ärztliche Atteste, die sie als Vorwand nutzte, um der Teilnahme an Versammlungen zu entgehen (1940).

Signatur
zz-1517.02
Jahr
1940

Ruth Mayer-Lauingen

Themen

Zweiter Weltkrieg

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Ruth Mayer-Lauingen über die Zerstörungen während des Zweiten Weltkriegs in München und die Versorgung mit Lebensmittelmarken.

Signatur
zz-1517.06
Jahr
1943

Grigorij Michailovitch Melnik KZ-Überlebender

Themen

KZ Flossenbürg

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Grigorij Melnik über die Begegnung im Konzentrationslager Flossenbürg mit einem Häftling, der lebendig ins Krematorium getragen wurde. Er konnte ihm aufgrund einer Fußverletzung nicht helfen. Seitdem quälen ihn Schuldgefühle.

Signatur
zz-0858
Jahr
1944

Isabell Merker Geschäftsführerin Kurt Merker GmbH

Themen

Flucht und Vertreibung

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Isabell Merker über die Vertreibung ihrer Großeltern aus Schlesien und die Ankunft in Kelheim (1947).

Signatur
zz-1620.01
Jahr
1947

Isabell Merker Geschäftsführerin Kurt Merker GmbH

Themen

Alltag in der Nachkriegszeit

Flucht und Vertreibung

Unternehmen aus Bayern

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Isabell Merker über die Situation nach der Vertreibung ihrer Großeltern aus Schlesien und die Anfänge der Firma Kurt Merker GmbH in Kelheim.

Signatur
zz-1620.02
Jahr
1948

Jaap van Mesdag KZ-Überlebender

Themen

KZ Dachau

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Mesdag über seine Haft im KZ Dachau, das Strafestehen im Regen und die immer geringer werdenden Essensrationen.

Signatur
zz-0355.01
Jahr
1944

Frieda Moll Diakonisse, Lazarettschwester

Themen

Diakonie

Franken

Zweiter Weltkrieg

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Schwester Frieda Moll von den schwierigen Arbeitsverhältnissen im Lazarett in Nürnberg während des Zweiten Weltkriegs (1942).

Signatur
zz-0836
Jahr
1942

Zoran Mušič Maler, KZ-Überlebender

Themen

KZ Dachau

Im hier gezeigten Ausschnitt äußert sich der Maler Zoran Mušič über seine Sprachlosigkeit angesichts der traumatischen Erlebnisse im KZ Dachau (1944/45).

Signatur
zz-1049.01
Jahr
1944

Zofia Ogłaza ehemalige Zwangsarbeiterin auf einem niederbayerischen Bauernhof; Chemikerin

Themen

Zwangsarbeit

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Zofia Ogłaza über ihre Deportation nach Deutschland 1942/43, die Ankunft auf einem Bauernhof im niederbayerischen Urfar sowie über die Arbeiten, die sie, ihre Mutter und ihr Bruder dort verrichten mussten.

Signatur
zz-2102.01
Jahr
1943

Ilse Oppel Krankenschwester, KZ-Überlebende

Themen

Holocaust / Shoah

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Inge Oppel von ihrem Hunger im KZ Theresienstadt (Frühjahr 1945). Sie verdiente als Röntgenassistentin zwar Theresienstädter Geld, konnte dafür aber nichts kaufen, da es nichts Nützliches zu erwerben gab.

Signatur
zz-0191.01
Jahr
1943

Lore Oppitz Kauffrau; Angestellte

Themen

Alltag in der Nachkriegszeit

Flucht und Vertreibung

Im hier gezeigten Ausschnitt beschreibt Lore Oppitz ihren Alltag nach ihrer Hochzeit in der Memminger Nachkriegszeit (Wohnungseinrichtung, Verpflegung). Die Wohnungseinrichtung war dürftig. Ein ganzes Jahr aßen sie und ihr Mann noch bei der Mutter.

Signatur
zz-0663
Jahr
1947

Erzherzogin Theresa von Österreich-Toskana

Themen

Flucht und Vertreibung

Im hier gezeigten Ausschnitt schildert Erzherzogin Theresa von Österreich-Toskana ihre Erlebnisse mit Flüchtlingen und Vertriebenen 1944/45.

Signatur
zz-0611.01
Jahr
1944

Suzana Perl KZ-Überlebende, Zwangsarbeiterin

Themen

Holocaust / Shoah

Im hier gezeigten Ausschnitt spricht Suzanna Perl über Unterbringung und Ernährung während ihrer Internierung im KZ Auschwitz (Spätsommer 1944).

Signatur
zz-0518
Jahr
1944

Ruth Pirzer Heimatvertriebene, Versicherungsmaklerin

Themen

Flucht und Vertreibung

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Ruth Pirzer über das Ende ihrer Flucht aus Schlesien und die Ankunft in Pursruck bei Amberg.

Signatur
zz-1490.01
Jahr
1945

Ruth Pirzer Heimatvertriebene, Versicherungsmaklerin

Themen

Bayernbilder

Flucht und Vertreibung

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Ruth Pirzer über ihre Vorstellungen von Bayern nach ihrer Flucht aus Schlesien und die ersten Kontakte mit der einheimischen Bevölkerung.

Signatur
zz-1490.02
Jahr
1945

Winfried Pöllner Elektroingenieur, Widerstandsaktivist

Themen

Opposition und Widerstand gegen das NS-Regime

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Winfried Pöllner über den Umsturzversuch der Freiheitsaktion Bayern (FAB) Ende April 1945.

Signatur
zz-1125.01
Jahr
1945

Michael Pössinger Kaufmann, Skisportler

Themen

Kriegsende 1945

Im hier gezeigten Ausschnitt schildert Michael Pössinger das Gespräch mit einem amerikanischen Colonel, durch das er die geplante Vernichtung des Landkreises Garmisch-Partenkirchen durch amerikanische Bomber bei Kriegsende verhindern konnte.

Signatur
zz-0737.01
Jahr
1945