Zeitzeugen berichten

Dr. Ottmar Blum Arzt, Emigrant

Themen

Antisemitismus vor 1933

Jüdisches Leben

Zeiträume

Weimarer Republik (1919 - 1933)

Signatur
zz-0417.01
Copyright
Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg [WRNE]
Jahr
1932

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Ottmar Blum über antisemitische Übergriffe in München um 1932.

Dieser Clip ist Teil des folgenden Interviews:

Lebensgeschichtliches Zeitzeugen-Interview mit Dr. Ottmar Blum im Rahmen des Projekts: Zeitzeugen zur Geschichte und Kultur der Juden in Bayern, aufgenommen in Tel Aviv am 06.11.1987, über seine Jugend in München, Antisemitismus und existentielle Probleme der Immigranten in Palästina, insbesondere der Akademiker wie Ärzte und Rechtsanwälte.

Biogramm

Biografische Kurzinfo: Ottmar Blum wurde 1910 in München geboren und wuchs in bürgerlichem Milieu auf. Nach seiner Schulzeit auf dem Maximiliansgymnasium studierte er in München und Berlin Medizin. Nach seinem Abschluss emigrierte er 1935 nach Palästina und war als britischer Militärarzt im Zweiten Weltkrieg u.a. in Ägypten und Italien im Einsatz. Blum nahm als Arzt am israelischen Befreiungskampf teil und besuchte seit 1966 regelmäßig seine Geburtsstadt München.

GND: 126085226

Inhalte

Vater: wohlhabender Kaufmann in München – Jugendzeit in München – Bürgerliches Milieu – Ausflüge in Bayern – Abitur im Maximiliansgymnasium München – Formen des Antisemitismus – Jüdische Identität – Medizinstudium in München und Berlin – Machtergreifung Hitler 30.1.1933 – Hospitanz in Wien – Emigration nach Palästina 1935 – Gelegenheitsarbeiten – Arzt bei der Haganah: jüdische Selbstwehr – Hospitanz im Hadassa-Spital/Tel Aviv – Zweiter Weltkrieg: Militärarzt beim britischen Militär in Ägypten/Italien/Oberarzt in jugoslawischen Flüchtlingslagern/Krankenhäuser bis Ende 1946 – Verbrechen in deutschen Konzentrationslagern – israelischer Befreiungskampf: Arzt in der Hadassa/Palästina – regelmäßige Besuche in München seit 1966 – Fortbildungskurs in Münchner Krankenhaus 1966 – Kulturtradition.

Daten

Art:
Lebensgeschichtliches Interview
Dauer:
0:30 h
Aufnahmedatum:
06.11.1987
Sprache:
deutsch