Atlas zum Wiederaufbau

Toplerhaus Nürnberg // Wohngebäude

Zerstörung: 02.01.1945

Zur Detailseite von Nürnberg

Baugeschichte

• 1509 - 1591: durch Jakob Wolff d.Ä. errichtet
• 1597: Anbau
• viergeschossiger, turmartiger Sandsteinquaderbau in den Winkel zweier Straßen eingefügt
• drei zu fünf Achsen, Fialengiebel, zwei Chörlein, Dacherker, im innern Treppenaufgang mit Maßwerkbrüstung, zahlreiche Ausstattungsdetails

Schäden

• Totalverlust:
 - 2. Januar 1945: völlig ausgebrannt und bis zum ersten Obergeschoss eingestürzt
 - Ruine später abgebrochen

Wiederaufbau

• 1964: Abbruch unbrauchbarer Mauerteile
• 1965 - 1969: durch Walter Mayer Wiederherstellung des Hauptbaus, dabei Rekonstruktion und Restaurierungsarbeiten am Außen- und teilweise im Innenbau (Sterngewölbe des Erdgeschosses, Kavalierszimmer)
• Anfügung eines sich stilmäßig anpassenden Fachwerkgaleriebaus mit offenen Lauben nach Westen

Literatur

BESELER, Hartwig / GUTSCHOW, Niels: Kriegsschicksale Deutscher Architektur. Verluste - Schäden - Wiederaufbau. Eine Dokumentation für das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland, Band II: Süd, Neumünster 1988, S. 1460.