Atlas zum Wiederaufbau

Peststadel Nürnberg // Öffentliche Gebäude

Zerstörung: 02.01.1945

Zur Detailseite von Nürnberg

Baugeschichte

• 1480: als Kornhaus errichtet
• 1863/1864: Fassade verändert
• roter Sandsteinquaderbau mit fünf Dachgeschossen

Schäden

• Totalverlust:
 - 2. Januar 1945: ausgebrannt
 - Ruine später aus Sicherheitsgründen um ein Stockwerk erniedrigt
 - 1963: Mauerteile an der Tetzelgasse für die Anlage eines Parkstreifens abgebrochen
 - heute nur noch geringe Außenmauerreste vorhanden

Literatur

BESELER, Hartwig / GUTSCHOW, Niels: Kriegsschicksale Deutscher Architektur. Verluste - Schäden - Wiederaufbau. Eine Dokumentation für das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland, Band II: Süd, Neumünster 1988, S. 1453.
HEMMETER, Karlheinz: Bayerische Baudenkmäler im Zweiten Weltkrieg. Verluste - Schäden - Wiederaufbau, München 1995, S. 198.