Startseite Benutzungsbedingungen Widerrufsbelehrung Versandkosten Kontakt Impressum Datenschutz

200 Jahre Franken in Bayern. Katalog, Aufsatzband, Kurzführer und Kartenspiel zur Landesausstellung 2006.


200 Jahre Franken in Bayern. Katalog, Aufsatzband, Kurzführer und Kartenspiel zur Landesausstellung 2006.


200 Jahre Franken in Bayern. Katalog, Aufsatzband, Kurzführer und Kartenspiel zur Landesausstellung 2006.

Katalog: Herausgegeben von Josef Kirmeier, Jutta Schumann, Peter Lengle, Augsburg 2006 (Veröffentlichungen zur Bayerischen Geschichte und Kultur 51/06), ISBN 3-937974-10-5, 304 S.

Aufsatzband: Herausgegeben von Werner K. Blessing, Christoph Daxelmüller, Josef Kirmeier, Evamaria Brockhoff, Augsburg 2006, (Veröffentlichungen zur Bayerischen Geschichte und Kultur 52/06), ISBN 3-937974-09-1, 191 S.


20,00 € (zzgl. Versand)
Einkaufen, Einkaufen
Beschreibung

Das Haus der Bayerischen Geschichte stellt in seiner im Museum Industriekultur Nürnberg präsentierten Landesausstellung 2006 die Geschichte des bayerischen Franken von 1806 bis 2006 dar. Die Publikationen als Gesamtpaket umfassen: katalog, Aufsatzband und Kurzführer zur Ausstellung. Katalog und Aufsatzband sind auch einzeln erhältlich (siehe dort).

An die 200-jährige Geschichte des "neuen" Bayern erinnert die Landesausstellung 2006. Es ist kein Zufall, dass wir dafür Nürnberg - das Zentrum der neuen Landesteile - ausgesucht haben. Franken als weit ausgreifende Region vom Fichtelgebirge bis zum Untermain ist politisch durch den neuen Staat entstanden. Bayern hat mit den Regionen Frankens nicht nur schöne Landschaften und kulturreiche Städte, ertragreiche Industrien und blühende Gewerbezentren hinzu gewonnen. Viele wichtige Persönlichkeiten aus Franken haben das Schicksal von ganz Bayern mitbestimmt - als Lehrer und Pfarrer, als Ingenieure und Unternehmer, als Wissenschaftler und als Politiker. So stammten etwa die Bayerischen Ministerpräsidenten Hans Ehard und Hans Seidel aus Bamberg bzw. Aschaffenburg.

Was Franken in Bayern ausmacht, was Franken geblieben ist, seit es im Zuge des Reichsdeputationshauptschlusses 1806 zusammen mit dem alten Bayern zum Königreich erhoben wurde, welche Entwicklung Franken in der bayerischen Geschichte der letzten 200 Jahre genommen hat, diesen Fragen geht der vorliegende Aufsatzband in 32 Essays nach. Er bietet eine Entdeckungsreise in die jüngere Geschichte, in die politische und die Wirtschaftsgeschichte, Kunst- und Kulturgeschichte, nicht zuletzt in die Mentalitätsgeschichte, die versucht das zu fassen, was fränkisch in Bayern geblieben oder sogar erst entstanden ist.




Mein Warenkorb Mein Warenkorb

Keine Artikel enthalten


Herausgegriffen

Good Bye Bayern Grüß Gott America. Auswanderung aus Bayern nach Amerika seit 1683. Katalog zur Ausstellung 2004
Pfeil Mehr


200 Jahre Franken in Bayern. Katalog, Aufsatzband, Kurzführer und Kartenspiel zur Landesausstellung 2006.
Pfeil Mehr


Cover DVD Dachau Konzentrationslager Dachau. Zeitzeugen berichten
Pfeil Mehr


Die Integration der Flüchtlinge und Vertriebenen in Bayern. Versuch einer Bilanz nach 55 Jahren
Pfeil Mehr


Geschichte des Bayerischen Parlaments 1819 bis 2003
Pfeil Mehr


"Bollwerk der Freiheit". 60Jahre Bayerische Verfassung - Bayerischer Landtag
Pfeil Mehr


Edition Bayern: Haßberge
Pfeil Mehr


Edition Bayern Sonderheft: An jedem Eck a Gaudi. Karl Valentin, Liesl Karlstadt und die Volkssänger
Pfeil Mehr


Wie Bayern vermessen wurde
Pfeil Mehr


Edition Bayern Sonderheft: Rebellen, Visionäre, Demokraten
Pfeil Mehr




Projekte und Ausstellungen Projekte_icon
Shop_Werbebanner_Zeitzeugen

Shop_Werbebanner_LA18