.
Logo des Hauses der Bayerischen Geschichte
Startseite Benutzungsbedingungen Widerrufsbelehrung Versandkosten Kontakt Impressum Datenschutz

Good Bye Bayern Grüß Gott America. Auswanderung aus Bayern nach Amerika seit 1683. Katalog zur Ausstellung 2004


Good Bye Bayern Grüß Gott America. Auswanderung aus Bayern nach Amerika seit 1683. Katalog zur Ausstellung 2004


Good Bye Bayern Grüß Gott America. Auswanderung aus Bayern nach Amerika seit 1683. Katalog zur Ausstellung 2004

Herausgegeben von Margot Hamm, Michael Henker und Evamaria Brockhoff, Augsburg 2004 (Veröffentlichungen zur Bayerischen Geschichte und Kultur 48/04), 320 S., 305 flg. und 165s/w Abb., Broschureinband, ISBN 3-927233-94-3


12,00 € (zzgl. Versand)
Einkaufen, Einkaufen
Beschreibung

Erstmals beschäftigt sich aus bayerischer Sicht eine  Ausstellung mit den Menschen, die seit 1683 Bayern und die ehemals bayerische Pfalz verließen, um in den Vereinigten Staaten eine neue Heimat zu finden. Im Katalogbuch erläutern namhafte Migrationsforscher die gesellschaftlichen Hintergründe, die zwischen dem 18. und 21. Jahrhundert die facettenreiche Geschichte der Auswanderung in die USA bestimmten. Die Arbeit der Auswanderungsagenten, die den Bewohnern Bayerns in schillernden Farben von einem Leben in der Neuen Welt berichteten, wird ebenso thematisiert wie die Versuche der Landesherren die Auswanderung der Einwohner zu verhindern oder - im Falle sozialer Randgruppen - auch zu fördern. Die Autoren stellen die Hafenstädte vor, denen die Auswandererströme einen ungeahnten Aufschwung brachten, aber auch viele soziale Probleme, die erst mühsam gelöst werden mussten. So ließ etwa die Unterbringung der Migranten auf den Überseeschiffen bis ins 20. Jahrhundert hinein sehr zu wünschen übrig. Bei der Darstellung der bayerischen Auswanderungsgeschichte in die USA spielen Castle Garden und Ellis Island als Tore zu einer neuen Welt, eine zentrale Rolle. Breiten Raum nehmen auch die Darstellungen zu Integration und Leben der bayerischen Auswanderer in ihrer neuen Heimat ein. Ein besonderes Augenmerk gilt schließlich der deutschamerikanischen Kultur, insbesondere der Malerei und Fotografie.

Die Ausstellung ging jedoch nicht nur dem Phänomen der Massenwanderung nach, sondern hat sich auch zum Ziel gesetzt, die Auswanderer, die betroffenen Menschen, aus ihrer Anonymität zu holen. Stellvertretend werden dazu 20 Biografien bayerischer berühmter und unbekannter, erfolgreicher und gescheiterter Auswanderer aus Bayern vorgestellt.

Den Abschluss des reich bebilderten Buches bildet der Katalog mit rund 400 Einträgen, ausführlichem Literaturverzeichnis und Zeittafel.

Die Website zur Ausstellung erlaubt eine Einblick in die zahlreichen Themen.

Produktdateien
Pdf Pdf



Mein Warenkorb Mein Warenkorb

Keine Artikel enthalten


Herausgegriffen

Good Bye Bayern Grüß Gott America. Auswanderung aus Bayern nach Amerika seit 1683. Katalog zur Ausstellung 2004
Pfeil Mehr


200 Jahre Franken in Bayern. Katalog, Aufsatzband, Kurzführer und Kartenspiel zur Landesausstellung 2006.
Pfeil Mehr


Cover DVD Dachau Konzentrationslager Dachau. Zeitzeugen berichten
Pfeil Mehr


Die Integration der Flüchtlinge und Vertriebenen in Bayern. Versuch einer Bilanz nach 55 Jahren
Pfeil Mehr


Geschichte des Bayerischen Parlaments 1819 bis 2003
Pfeil Mehr


"Bollwerk der Freiheit". 60Jahre Bayerische Verfassung - Bayerischer Landtag
Pfeil Mehr


Edition Bayern: Haßberge
Pfeil Mehr


Edition Bayern Sonderheft: An jedem Eck a Gaudi. Karl Valentin, Liesl Karlstadt und die Volkssänger
Pfeil Mehr


Wie Bayern vermessen wurde
Pfeil Mehr


Edition Bayern Sonderheft: Rebellen, Visionäre, Demokraten
Pfeil Mehr




Projekte und Ausstellungen Projekte_icon
Shop_Werbebanner_Zeitzeugen

Shop_Werbebanner_LA17