Startseite Benutzungsbedingungen Widerrufsbelehrung Versandkosten Kontakt Impressum Datenschutz

"Memento 1705" - Die Sendlinger Mordweihnacht


"Memento 1705" - Die Sendlinger Mordweihnacht


"Memento 1705" - Die Sendlinger Mordweihnacht

Heft 32/05 von Helmut Bauer, Roland Götz, Manfred Peter Heimers, Brigitte Huber, Karl Borromäus Murr, Augsburg 2005, 78 S., zahlreiche Abbildungen


5,00 € (zzgl. Versand)
Einkaufen, Einkaufen
Beschreibung

So wie die Schlacht von Höchstädt 1704 als „Battle of Blenheim“ ein symbolisches Ereignis für die englische Nationalgeschichte darstellt, so nachhaltig ist in Bayern die geschichtliche Erinnerung, die an die „Sendlinger Mordweihnacht“ des Folgejahres geknüpft ist. Nach der verheerenden Niederlage, die Bayern an der Seite Frankreichs erlitten hatte, stand das Land unter kaiserlicher Verwaltung, die für die Bevölkerung, gerade auch auf dem Land, zunehmend bedrückender wurde. Plünderung, Raub, Vergewaltigungen durch die Besatzer und vor allem die Zwangsrekrutierungen führten in einer ohnehin schon durch den Krieg belasteten Bevölkerung zu einer Gemengelage, die in einer Erhebung gipfelte. Ein besonderer Mythos bildete sich um diese Vorgänge, die seit dem 19. Jahrhundert in Bildern und Denkmälern, in fantasiereichen Texten und Theateraufführungen eine neue, eigene Wirklichkeit gewannen.

Dieses Heft ist die Begleitpublikation zur Ausstellung "Memento 1705", die vom 23. Dezember 2005 bis zum 26. Februar 2006 im Münchner Stadtmuseum zu sehen ist

Inhalt

  • „…bis zur Wiederherstellung unserer Freiheit“
  • Der bayerische Volksaufstand von 1705/06 und die „Sendlinger Mordweihnacht“ - Manfred Peter Heimers
  • Die Toten von Sendling in den Sterbebüchern des Bistums Freising - Roland Götz
  • Die Gelöbnisse der Überlebenden von Sendling aus der Pfarrei Egern. Einträge von Pfarrvikar P. Alphons Hueber im „Marianischen Wunderbaum“, dem Mirakelbuch der Marienwallfahrt Egern, 1706
  • Der Schmied von Kochel – ein Bilderreigen - Helmut Bauer
  • Die Sendlinger Bauernschlacht – „ein Panorama des bitteren Sterbens“ - Brigitte Huber
  • Die Sendlinger Mordweihnacht – Ein altbayerischer Mythos - Karl Borromäus Murr
  • Literatur



Mein Warenkorb Mein Warenkorb

Keine Artikel enthalten


Herausgegriffen

faf45e71159a902744964eb71b73ad8d.jpg Konzentrationslager Dachau. Zeitzeugen berichten
Pfeil Mehr


b68934d03262df0ff70d72c74be1bb59.jpg Bayern in der Nachkriegszeit. Zeitzeugen berichten
Pfeil Mehr


1b65a3413468dcbfedc7eef295e195fd.jpg Edition Bayern Sonderheft: An jedem Eck a Gaudi. Karl Valentin, Liesl Karlstadt und die Volkssänger
Pfeil Mehr


bb2f793a38f4cb74276b4ca242c2dc8d.jpg Edition Bayern Sonderheft: München `72
Pfeil Mehr


c17dec1dc6bbdeacd35251e1bf425d46.jpg Bayern im Umbruch – Strukturwandel in den 50er und 60er Jahren. Zeitzeugen berichten
Pfeil Mehr


d1226cc4cf9494471c728b52c51b5683.jpg Edition Bayern Sonderheft: Selbstbewusst! Eigen! Widerspenstig! Bayern in der Bundesrepublik
Pfeil Mehr


8fe945f7bd8b895ea4e5e47eaf00933a.jpg Edition Bayern Sonderheft: Wer ko, der ko Süddeutsch und Bairisch. Dialekt in Bayern.
Pfeil Mehr


ea85991c4a4afb69060f2e532aa4c922.jpg Edition Bayern Sonderheft: Rebellen, Visionäre, Demokraten
Pfeil Mehr


24adffe3df6c41a15dc220446e2b0801.jpg Bier in Bayern. Katalog zur Bayerischen Landesausstellung 2016
Pfeil Mehr




Projekte und Ausstellungen Projekte_icon
Shop_Werbebanner_Zeitzeugen

Shop_Werbebanner_LA17