Zurück
Kontakt
Newsletter
Barrierefrei
Leichte Sprache
Impressum
Datenschutz
 
Presse & Download Presseportal

Hostienschränkchen mit Schubladen

> Bild bestellen

e37a65cc35bc54fba0e94ab66d05536a.jpg

Hostienschränkchen mit Schubladen

Coburg (?), 1607

Coburg, Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde St. Moriz

© Haus der Bayerischen Geschichte, Foto: Evelyn Pechinger-Theuerkauf

 

Das Coburger Hostienschränkchen ist in mehrerer Hinsicht außergewöhnlich: Es handelt sich um ein kunstfertig gearbeitetes Goldschmiedestück, das zur Aufbewahrung von Hostien dienen sollte und in Funktion und Form ein „seltenes, wenn nicht einmaliges Gefäß“ (Klaus Zimmermann) darstellt. Ein detailliertes Bildprogramm ziert die Seitenwände. Auch die jüngere Geschichte des Stückes ist spektakulär: Zusammen mit anderen Coburger Vasa Sacra wurde das Hostienschränkchen 1922 gestohlen und in Einzelteile zerschnitten. Nach Auffindung der Teile folgte die Restaurierung in den Jahren 1923 bis 1926.

 

Verwendung nur im Rahmen der Berichterstattung zur Bayerischen Landesausstellung 2017.

 

Abdruck mit Bildnachweis honorarfrei, Beleg erbeten (Haus der Bayerischen Geschichte, Postfach 101751, 86007 Augsburg, www.hdbg.de, pressestelle@hdbg.bayern.de)

 

Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“

Veste Coburg und Morizkirche Coburg

9. Mai bis 5. November 2017

Meldungen suchen

Anmelden
Benutzername:
Passwort:

Archiv