Zurück
Kontakt
Newsletter
Barrierefrei
Leichte Sprache
Impressum
Datenschutz
 
Presse & Download Presseportal

Verlesung der Augsburger Konfession

> Bild bestellen

a74142e35d522eaf12cf89888ce13e84.jpg

Verlesung der Augsburger Konfession

 

Zu Beginn des 17. Jahrhunderts entstand im evangelischen Bereich ein neuer Bildtypus: das sogenannte Konfessionsbild. Im Mittelpunkt steht die Übergabe der Confessio Augustana an Kaiser Karl V. auf dem Augsburger Reichstag von 1530. Darüber hinaus werden die wichtigsten Elemente des protestantischen Gottesdienstes ins Bild gesetzt. Das vorliegende Gemälde eines unbekannten Künstlers verzichtet auf die Darstellung der (von ihm separat illustrierten) Kirchenzeremonien und konzentriert sich ganz auf das Reichstagsgeschehen: Auf dem Thron sitzt der Kaiser, vor ihm stehen die Bekenner, links die Fürsten, rechts die Vertreter der Städte. Der sächsische Kanzler Christian Baier verliest die Confessio. Das Gemälde hing ursprünglich in der Coburger Morizkirche und wird auch im Rahmen der Bayerischen Landesausstellung 2017 auf der Veste gezeigt werden.

 

© Kunstsammlungen der Veste Coburg

 

 

Verwendung nur im Rahmen der Berichterstattung zur Bayerischen Landesausstellung 2017.

 

Abdruck mit Bildnachweis honorarfrei, Beleg erbeten (Haus der Bayerischen Geschichte, Postfach 101751, 86007 Augsburg, www.hdbg.de, pressestelle@hdbg.bayern.de)

 

 

Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“

Veste Coburg und Morizkirche Coburg

9. Mai bis 5. November 2017

Meldungen suchen

Anmelden
Benutzername:
Passwort:

Archiv