Zurück
Kontakt
Newsletter
Barrierefrei
Leichte Sprache
Impressum
Datenschutz
 
Presse & Download Presseportal

Sturzbecher

> Bild bestellen

30bc350ca94955cd72deb44a014e5599.jpg

Sturzbecher in Gestalt eines Gamsbockkopfes

Bayerisches Nationalmuseum München (Inv.-Nr. 2009/41)

 

© Bayerisches Nationalmuseum München

 

Den wertvollen versilberten und innen vergoldeten Sturzbecher in Gestalt eines Gamsbockkopfes schenkte König Ludwig II. dem Oberförster Anton Baumgärtner, der das Forstamt in Hohenschwangau versah. Vielleicht war das Geschenk eine Anerkennung für Planung und Bau eines neuen Jagdhauses „Zum wilden Jäger“ im Halbammerwald. 

Sturzbecher waren Trinkgefäße, die gefüllt nicht abgestellt werden konnten, sondern in der Hand gehalten und auf einmal ausgetrunken werden mussten.

 

Verwendung nur im Rahmen der Berichterstattung zur Bayerischen Landesausstellung 2018.

 

Abdruck mit Bildnachweis honorarfrei, Beleg erbeten (Haus der Bayerischen Geschichte, Postfach 101751, 86007 Augsburg, www.hdbg.de, pressestelle@hdbg.bayern.de)

 

Bayerische Landesausstellung 2018

Wald, Gebirg und Königstraum – Mythos Bayern

Kloster Ettal

3. Mai bis 4.November 2018

Meldungen suchen

Anmelden
Benutzername:
Passwort:

Archiv