Zurück
Kontakt
Newsletter
Barrierefrei
Leichte Sprache
Impressum
Datenschutz
 
Presse & Download Presseportal
Presseportal » Verschiedenes » Einzelmeldung

Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger, Landrat Hans-Joachim Weirather und Dr. Richard Loibl präsentieren den neuen Band der EDITION BAYERN im Rathaus Memmingen

Erscheinungsdatum: 05.02.2010

> Artikel bestellen

6993da2e3879d209e8faf20cf0f8c00f.jpg
speichern [Speichern]

Das Haus der Bayerischen Geschichte hat im Auftrag des Bayerischen Landtags eine neue Reihe von Veröffentlichungen zu den bayerischen Regionen konzipiert. Die Reihe EDITION BAYERN wurde in Zusammenarbeit mit vielen Fachleuten ins Leben gerufen. Als hochwertiges Regionalmagazin präsentiert sie das breite Spektrum der Kulturlandschaften Bayerns.

Dr. Ivo Holzinger, Oberbürgermeister der Stadt Memmingen, freut sich über die Aufmerksamkeit, die der Landkreis Unterallgäu und Memmingen im aktuellen Band der EDITION BAYERN erfahren: "Mein Dank gilt dem Haus der Bayerischen Geschichte und allen Autoren aus unserer Region, die entscheidend dazu beigetragen haben, die ehemals freie Reichsstadt Memmingen und den Landkreis Unterallgäu vorzustellen." Landrat Hans-Joachim Weirather betont: „Das Heft zeigt, wie wechselvoll unsere Geschichte, wie vielfältig unsere Landschaft und wie reichhaltig unser kulturelles Angebot ist."
„Unser Ziel ist es, mit der EDITION BAYERN den Bewohnern der vorgestellten Regionen ein attraktives Hilfsmittel an die Hand zu geben, das ihnen einen schnellen Zugang zur Geschichte und Kultur ihrer Heimat ermöglicht. Gleichzeitig stellen wir dem Kulturtouristen übersichtliche, aber fundierte Informationen zur Verfügung. Auch für den dritten Band der EDITION BAYERN arbeiteten Historiker und Journalisten, aber auch ein Sprachwissenschaftler und ein Kabarettist zusammen, deren Expertenwissen hier gebündelt wird", so Dr. Richard Loibl, Direktor des Hauses der Bayerischen Geschichte.

Themenschwerpunkte der EDITION BAYERN sind unter anderem die geografische Lage, der Naturraum und vor allem die kulturgeschichtlichen Besonderheiten der Landschaften. Der Landkreis Unterallgäu bietet hier besonders spannende Fragen: Landschaftlich ist das Allgäu relativ klar definiert. Wie lässt es sich aber heute fas-sen, nachdem es teilweise zum Freistaat Bayern, teilweise zu Baden-Württemberg gehört? Wirken die alten historischen Verbindungen und Gemeinsamkeiten über die Staatsgrenzen hinweg? Oder sind neue Regionen entstanden? Der Frage, inwiefern lebendige Traditionslinien von der Reichsstadt Memmingen und ihrem Stadtraum zum Landkreis Unterallgäu mit dem Zentralort Mindelheim führen oder die Gebiets-reform von 1972 einen unüberbrückbaren Einschnitt mit einer zukunftsfähigen Neu-schöpfung bildete, gehen Autoren aus der Region nach.
Alle bereits erschienenen Hefte stehen unter http://www.hdbg.de/magazin/ in einer digitalen Ausgabe zur Verfügung; dort kann der Besucher außerdem mit einer interaktiven Karte virtuell Unterallgäu und Memmingen erkunden.

 

Unterallgäu-Memmingen. Herausgegeben vom Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg 2009 ( = Edition Bayern 3), 88 Seiten, zahlreiche Abbildungen, € 8,-,
ISBN 978-3-7917-2240-5,

Bezugsquellen: Haus der Bayerischen Geschichte, www.hdbg.de/basis/shop, Verlag Friedrich Pustet Regensburg, www.pustet.de

Meldungen suchen

Anmelden
Benutzername:
Passwort:

Archiv