Zurück
Kontakt
Newsletter
Barrierefrei
Leichte Sprache
Impressum
Datenschutz
 
Presse & Download Presseportal
Presseportal » „Main und Meer“ » Einzelmeldung

Schatzsucher & Co

Untertitel: Attraktive Angebote für Schulklassen in der Bayerischen Landesausstellung „Main und Meer“
Erscheinungsdatum: 31.01.2013

> Artikel bestellen

786086d8ac3a584d7c1374f0758b43ef.jpg
Schatzfunde aus dem Main © HdBG; Foto: Philipp Mansmann, München [Speichern]

 

Für jeden (Vor-)Schüler ist etwas dabei! Denn die Bayerische Landesausstellung „Main und Meer“ ist ein außerschulischer Lernort der Extraklasse. Themen aus der Geschichte, der Geographie und der Biologie werden anschaulich miteinander in Beziehung gesetzt und in der aufwändig inszenierten Ausstellung mit allen Sinnen erlebt. Ob in Anknüpfung an den Fachunterricht oder als Ziel des Wandertages: „Main und Meer" bietet für Schüler jeden Alters und jeder Schulart ein Programm.
 
 
Für jeden Geschichtsunterricht fast ein Muss ist das Programm Abgetaucht – Aufgetaucht“ (ca. 75 Minuten, 2,50 Euro mit Führung). Die Schüler tauchen in die Welt der Flussfunde ab und erfahren, wie Alltagsgegenstände, aber auch wahre Schätze in den Fluss gerieten. Nach der Führung arbeiten die Schüler wie Archäologen an originalen Flussfunden zum Anfassen.
 
Hier kommen nicht nur Geografieklassen voll auf ihre Kosten: „Dem Main auf der Spur – Eine GPS-Rallye zwischen Fluss und Ausstellung“ (ca. 150 Minuten, 3,50 Euro inklusive Eintritt und GPS-Gerät). Bei dieser GPS-gestützten Schnitzeljagd werden Main und Ausstellung miteinander verknüpft: Die Schüler erkunden, was es entlang der Schweinfurter Gutermann-Promenade am Main zu entdecken gibt. Im Anschluss vertiefen die Schüler ihre Entdeckungen in der Landesausstellung.
 
Das kunstpädagogische Programm „Moine – die „gekrümmte Schlange“ (ca. 120 Minuten, 3,50 Euro inklusive Eintritt) beschäftigt sich mit den Darstellungen, die Künstler vom Main gefertigt haben. Im Anschluss an eine Schwerpunktführung arbeiten die Kinder und Jugendlichen im „Atelier unter den Arkaden“ selbst an ihrem Bild vom Fluss.
 
Ein weiteres Highlight ist die „Schifffahrtswoche vom 3. bis 12. Juni 2013“. In diesem Zeitraum können Schulklassen kostenlos eine Fahrt mit dem Schulschiff „Spessart“ unternehmen und als Kapitäne einen Schifffahrtssimulator steuern. Wäh­rend der Landesausstellung können Lehrkräfte für ihren Biologie- bzw. Heimat- und Sachunterricht außerdem eine „Schatzkiste Wasser“ entleihen. Darin finden sich Experimente, Bastelanleitungen und Anregungen zum Thema Wasser. Details zu allen Programmen und Lehrerinformationen gibt im Internet auf www.hdbg.de/main . Das Haus der Bayerischen Geschichte freut sich auf die jungen Besucher der Landesausstellung „Main und Meer“!
 
 
 
Bayerische Landesausstellung 2013 „Main und Meer“
Kunsthalle Schweinfurt, Rüfferstraße 4, 97421 Schweinfurt
09. Mai bis 13. Oktober 2013
Täglich von 9 bis 18 Uhr
 
Veranstalter:
Haus der Bayerischen Geschichte und Stadt Schweinfurt
 
Information:
 
Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit
 

Meldungen suchen

Anmelden
Benutzername:
Passwort:

Archiv