Zurück
Kontakt
Newsletter
Barrierefrei
Leichte Sprache
Impressum
Datenschutz
 
Presse & Download Presseportal
Presseportal » Einzelmeldung

Ausflugsziel Napoleon

Untertitel: Bereits 75.000 Besucher in der Landesausstellung
Erscheinungsdatum: 21.08.2015

> Artikel bestellen

943a96ac811eb5e0f820a8bfdba65269.jpg
Sarah vor der Uniform des Bayerischen Königs Max I. Joseph [Speichern]

Ausflugsziel Napoleon: Bereits 75.000 Besucher in der Bayerischen Landesausstellung

 

Die Bayerische Landesausstellung 2015 ist ein Besuchermagnet: Bereits 75.000 Besucher wollten das Drama des französischen Kaisers und seines Verbündeten im Neuen Schloss Ingolstadt sehen. Nach dem großen Ansturm der Schulen im Juli sind in den Sommerferien die Gruppenanmeldungen zurückgegangen, doch die Zahl der Einzelbesucher ist gestiegen. Über 1.000 Besucher pro Tag sind keine Seltenheit. Was die Ausstellungsmacher besonders freut: Viele Familien nutzen „Napoleon und Bayern“ als Ausflugsziel.

 

Besonders beliebt: Mitmachen!

Die Aktivstationen sind bei allen Altersgruppen beliebt: Besucher suchen passende Schlüssel für pfälzische Stadttore, wuchten einen Soldatentornister in die Höhe oder lauschen dem Krimi von Bogenhausen. Originale wie der Hut, den Napoleon auf dem Russlandfeldzug getragen hat, und die Uniform des bayerischen Königs Max I. Joseph, gehören zu den Lieblingsobjekten. Kostbare Exponate aus Versailles, St. Petersburg oder Stockholm und beeindruckende Zeugnisse der Bevölkerung aus jener Zeit zeichnen die Geschichte Bayerns zu Beginn des 19. Jahrhunderts nach.

 

Erweitertes Führungsangebot in den Sommerferien

Bis zum Ende der Sommerferien bleibt das erweiterte Führungsangebot erhalten. Turnusführungen für je 3 Euro (zzgl. ermäßigter Eintritt) und ohne Anmeldung finden Montag bis Freitag um 14:30 Uhr, außerdem dienstags um 14:00 Uhr und freitags um 16:30 Uhr, an den Wochenenden und Feiertagen um 14:00 Uhr und nach Bedarf statt. Für die Führungen ist keine Anmeldung erforderlich.

 

 

 

Bayerische Landesausstellung 2015 „Napoleon und Bayern“

Ingolstadt Neues Schloss, Bayerisches Armeemuseum

Paradeplatz 4, 85049 Ingolstadt

30. April bis 31. Oktober 2015; täglich von 9 bis 18 Uhr

 

Veranstalter:

Haus der Bayerischen Geschichte, Bayerisches Armeemuseum und Stadt Ingolstadt

 

Eintrittspreise:

Erwachsene 9,00 €
Ermäßigt (z. B. Senioren, Studenten, Gruppen ab 15 Personen) 7,00 €

Familienkarte (2 Erwachsene und eigene Kinder) 18,00 €
Kinder und Jugendliche von 6 – 18 Jahren 1,50 €; Schüler im Klassenverband 1,00 €
 

Führungen für Gruppen:
Bis 15 Personen 45,00 € pauschal zzgl. ermäßigter Eintritt
Ab 15 Personen 3,00 € pro Person zzgl. ermäßigter Eintritt

Buchung für Führungen: Tel. 0821 450 574 57

 

Turnusführungen (ohne Anmeldung, 3,00 € pro Person zzgl. erm. Eintritt)

Dienstags um 14:00 Uhr

Freitags um 16:30 Uhr

am Wochenende und an Feiertagen um 14:00 Uhr.

 

Zusätzlich während der bayerischen Sommerferien:

Montag bis Freitag, jeweils um 14:30 Uhr, und je nach Bedarf am Wochenende zwischen 11:00 und 16:00 Uhr.

 

Teilnahme am Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche:

5,00 € pro Person, Termine unter www.napoleon.hdbg.de

 

Publikationen:

Zur Bayerischen Landesausstellung sind ein reich bebilderter Katalog (24,00 €), ein Kurzführer (5,00 €) und ein Kinderführer (1,00 €) erhältlich.

 

Information:

www.hdbg.de; poststelle@hdbg.bayern.de

 

Deutsche Bahn – Sparpreis Kultur

Mit dem Sparpreis Kultur der Deutschen Bahn ab 39 EUR zur Ausstellung und zurück, innerhalb von 3 Tagen. Bis zu vier Mitfahrer sparen jeweils 10 EUR. Das Ticket erhalten Sie ab 28.01.2015 bei gleichzeitigem Kauf oder Vorlage einer Eintrittskarte zur Ausstellung in allen DB Reisezentren und DB Agenturen. Solange der Vorrat reicht. Weitere Informationen unter www.bahn.de/kultur

 

Meldungen suchen

Anmelden
Benutzername:
Passwort:

Archiv