Zurück
Kontakt
Newsletter
Barrierefrei
Leichte Sprache
Impressum
Datenschutz
 
Presse & Download Presseportal
Presseportal » Einzelmeldung

Wanderausstellung „Wiederaufbau und Wirtschaftswunder“ geht in die Verlängerung

Untertitel: „Dolce Vita“ im Gäubodenmuseum Straubing
Erscheinungsdatum: 07.08.2014

> Artikel bestellen

619f275d05f6770c104b5024c9dc5db1.jpg
Urlaub mit Käfer © Foto: Lorz / Haus der Bayerischen Geschichte [Speichern]

Die beliebte Sonderausstellung des Hauses der Bayerischen Geschichte geht in die Verlängerung: Noch bis zum 31. August 2014 ist im Straubinger Gäubodenmuseum „Wiederaufbau und Wirtschaftswunder“ zu sehen. Die Schau beleuchtet eine Epoche, die Lebensstil und Alltagskultur ebenso veränderte wie Architektur und Kunst. Der neue Wohlstand führte auch zu einem neuen Phänomen: Die Bevölkerung ging in den Urlaub, und das oft in das „Sehnsuchtsland“ Italien. Zahlreiche Exponate entführen die Besucher in die Zeit nach 1945, von den Entbehrungen nach Kriegsende bis zum Wirtschaftswunder der 1950er Jahre.

Ehemalige Landesausstellung auf Tour

„Wiederaufbau und Wirtschaftswunder“ ist die verkleinerte Version der gleichnamigen Bayerischen Landesausstellung, die 2009 über 365.000 Besucher anzog. Die Wanderausstellung tourt seit vier Jahren durch Bayern und war bereits in Bayreuth, Coburg, Nürnberg, Regensburg, Landshut, München, Augsburg, Fürth, Weiden, Kaufbeuren-Neugablonz und Dachau zu sehen. Nach Straubing wird sie im kommenden Jahr im Stadtmuseum Amberg und im Deutschen Hutmuseum Lindenberg zu sehen sein.

 

Die Wanderausstellung wird ergänzt durch mediale und didaktische Angebote:

Im digitalen Wiederaufbauatlas Bayern können detaillierte Infos zur Geschichte vieler bayerischer Städte – darunter auch Straubing – recherchiert werden: http://www.hdbg.de/wiederaufbau/bayern-nach-1945/

Zur Wanderausstellung „Wiederaufbau und Wirtschaftswunder“ stellt das Haus der Bayerischen Geschichte für Schulen auch eine Tafelausstellung im Rahmen des Projekts „Geschichte frei Haus“ bereit:

http://www.hdbg.de/gfh/geschichte-frei-haus_themen_wiederaufbau.php   

 

Gäubodenmuseum Straubing

Fraunhoferstraße 23

94315 Straubing

http://www.hdbg.de/wanderausstellung-wiederaufbau/

 

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag 10 – 16 Uhr
 

Eintritt: Erwachsene 4,00 €, ermäßigt 3,00 €

Schulklassen und Kinder unter 6 Jahren freier Eintritt

 

Weitere Standorte:

Stadtmuseum Amberg: 24.4.2015 bis 4.10.2015

Deutsches Hutmuseum in Lindenberg im Allgäu:

voraussichtlich Oktober 2015 bis März 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meldungen suchen

Anmelden
Benutzername:
Passwort:

Archiv