Zurück
Kontakt
Newsletter
Barrierefrei
Leichte Sprache
Impressum
Datenschutz
 
Presse & Download Presseportal
Presseportal » Einzelmeldung

Bereits über 300.000 Besucher in der Bayerischen Landesausstellung „Wiederaufbau und Wirtschaftswunder"

Untertitel: Abendöffnungen
Erscheinungsdatum: 23.09.2009

> Artikel bestellen

Die Bayerische Landesausstellung „Wiederaufbau und Wirtschaftswunder" bleibt ein Publikumsmagnet: Bereits über 300.000 Besucherinnen und Besucher erkundeten in der Würzburger Residenz die Geschichte. Diese Zeitreise begeistert so viele Menschen, dass die Ausstellung zum einen bis 11. Oktober verlängert wird und zum anderen auch am Abend besucht werden kann: Am 30. September sowie am 2. und 7. Oktober können Wiederaufbau und Wirtschaftswunder bis 21 Uhr erlebt werden (letzter Einlass 20 Uhr). Residenzverwalter Gerhard Weiler hat außerdem für Frühaufsteher einen guten Tipp parat: „Wer die Ausstellung in Ruhe sehen möchte, der kommt sonntags ab 9 Uhr auf seine Kosten - der Ansturm beginnt erfahrungsgemäß erst zwei Stunden später", schmunzelt der Hausherr. Im Rahmen der Abendöffnung am 2. Oktober kann anlässlich der ebenfalls stattfindenden „Nacht der offenen Kirchen" die Hofkirche besichtigt werden, die ab 5. Oktober 2009 renoviert und deshalb voraussichtlich bis Mitte 2012 geschlossen sein wird.

Meldungen suchen

Anmelden
Benutzername:
Passwort:

Archiv