Zurück
Kontakt
Newsletter
Barrierefrei
Leichte Sprache
Impressum
Datenschutz
 
Presse & Download Presseportal
Presseportal » Einzelmeldung

Tag der Bayerischen Landesgeschichte am 4. Juli in Rosenheim

Erscheinungsdatum: 01.07.2008

> Artikel bestellen

Der „Tag der Bayerischen Landesgeschichte" findet 2008 anlässlich der Landesausstellung „Adel in Bayern - Grafen, Ritter, Industriebarone" in Rosenheim statt. Am 4. Juli befassen sich auf einem ganztägigen Symposium im KU'KO renommierte Wissenschaftler mit der Geschichte des Adels. Es dient Lehrern, Wissenschaftlern und Multiplikatoren aus landesgeschichtlich tätigen Vereinen als Fortbildungsveranstaltung. Organisiert wird es vom Verband der Bayerischen Geschichtsvereine. „Ziel ist es, die Landesgeschichte und die Regionalkultur in Bayern zu fördern", sagte der Verbandsvorsitzende, Prof. Manfred Treml im Vorfeld der Veranstaltung und ergänzte: „Denn in einer globalisierten und zunehmend unüberschaubaren Welt werden die Kenntnisse der regionalhistorischen Wurzeln und die Erfahrungen des heimatlichen Raumes als Kulturlandschaft immer wichtiger."

Während die Landesausstellung im Lokschuppen und auf Schloss Hohenaschau die Geschichte des altbayerischen Adels dokumentiert, wird das Kolloquium am Tag der Bayerischen Landesgeschichte vor allem den Adel in Franken und Schwaben thematisieren. In weiteren Referaten geht es unter anderem um den digitalen Burgenatlas in Bayern, über adelige Damenstifte in Schwaben und über das „Adelige Leben heute" am Beispiel von Schloss Maxlrain. Nach der ganztägigen Veranstaltung gibt es noch eine Sonderführung durch die Ausstellung und einen Empfang der Stadt Rosenheim im Lokschuppen. Weitere Informationen über den „Tag der Bayerischen Landesgeschichte". Eine Anmeldung ist möglich über das Internet www.mpz.bayern.de, telefonisch unter 089/12132300, per Fax 089/12132302 oder per mail an mpz@mpz.bayern.de.


„Adel in Bayern"
Bayerische Landesausstellung
26. April bis 05. Oktober 2008

Ausstellungszentrum Lokschuppen, Rathausstraße 24, 83022 Rosenheim
Tel. 0049- (0)8031-365 90 36, Fax 0049-(0)8031-365 90 30,
Email: lokschuppen@rosenheim.de
www.lokschuppen.de

Schloss Hohenaschau
Tourist-Info Aschau, Kampenwandstr. 38, 83229 Aschau im Chiemgau
Tel. 0049 -(0)8052-904937, Fax 0049-(0)8052-9049-45,
Email: info@aschau.de
www.aschau.de

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9 - 18Uhr, Sa, So und Feiertage 10-18 Uhr
Sonderöffnungen auf Anfrage

Meldungen suchen

Anmelden
Benutzername:
Passwort:

Archiv