Zurück
Kontakt
Newsletter
Barrierefrei
Leichte Sprache
Impressum
Datenschutz
 
Presse & Download Presseportal
Presseportal » Einzelmeldung

Besuch des Evangelischen Landesbischofs in Aschau i.Ch.

Erscheinungsdatum: 05.06.2008

> Artikel bestellen

Die Feierlichkeiten in Aschau i.Ch. rund im die Bayerische Landesausstellung „Adel in Bayern" reißen nicht ab: Nun stattet der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Dr. Johannes Friedrich, der kleinen Gemeinde mit nicht unbedeutendem Stellenwert für die Geschichte des Protestantismus am 8. Juni 2008 einen Besuch ab. Schließlich möchte der Schirmherr des Schauspieles „Pankraz von Freyberg" der Aufführung am Sonntagabend selbst beiwohnen, Premiere ist bereits am Freitag, dem 6. Juni in der Aschauer Festhalle.
Der offizielle Empfang des evangelischen Landesbischofs findet am Sonntag, dem 8. Juni 2008 um 18.45 Uhr in der Aschauer Friedenskirche im Martin-Luther-Weg statt. Nach der Begrüßung durch den Bürgermeister Werner Weyerer und die evangelische Kirchengemeinde wird Dr. Friedrich die Sonderausstellung „Protestanten unter der Burg Hohenaschau" besichtigen und zu Beginn des Schauspiels in der Festhalle um 20 Uhr ein Grußwort sprechen.

„Adel in Bayern"
Bayerische Landesausstellung
26. April bis 05. Oktober 2008

Ausstellungszentrum Lokschuppen, Rathausstraße 24, 83022 Rosenheim
Tel. 0049- (0)8031-365 90 36, Fax 0049-(0)8031-365 90 30,
Email: lokschuppen@rosenheim.de
www.lokschuppen.de

Schloss Hohenaschau
Tourist-Info Aschau, Kampenwandstr. 38, 83229 Aschau im Chiemgau
Tel. 0049 -(0)8052-904937, Fax 0049-(0)8052-9049-45,
Email: info@aschau.de
www.aschau.de

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9 - 18Uhr, Sa, So und Feiertage 10-18 Uhr
Sonderöffnungen auf Anfrage

Meldungen suchen

Anmelden
Benutzername:
Passwort:

Archiv