Presse &
Download

Ansicht der Orangerie im Hofgarten in Ansbach Pressebild

Ansicht der Orangerie im Hofgarten in Ansbach


© Florian Trykowski


Die Bayerische Landesausstellung „Typisch Franken?“ findet im mittelfränkischen Ansbach, der früheren Residenzstadt des Markgraftums Brandenburg-Ansbach statt. Gezeigt wird die Ausstellung im barocken Orangeriegebäude aus dem 18. Jahrhundert im markgräflichen Hofgarten. In der Orangerie - gebaut im französischen Stil - waren die Orangen- und Zitronenbäume im Winter vor der Kälte geschützt. Der Bau ist in drei Teile gegliedert: den „Grünen Saal“, den „Blauen Saal“ und den „Kuppelsaal“. In allen drei Sälen findet auf knapp 1.000 qm Fläche die Bayerische Landesausstellung 2022 statt.


Verwendung nur im Rahmen der Berichterstattung zur Bayerischen Landesausstellung 2022.

 

Typisch Franken?

Bayerische Landesausstellung 2022

Ansbach, Orangerie + St. Gumbertus


25. Mai 2022 bis 06. November 2022

Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte, Stadt Ansbach, Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen


Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten (Haus der Bayerischen Geschichte, Zeuggasse 7, 86150 Augsburg, www.hdbg.de)