.
Ereignisse > Maximilian II. > 12. Landtag des Königreichs Bayern (1848)

Maximilian II.

 

Trennlinie 01

Trennlinie 02

12. Landtag des Königreichs Bayern (1848)

16. März bis 5. Juni 1848

Vom 16. März bis 5. Juni 1848 tagt der sogenannte „Reformlandtag“, der 12. im Königreich Bayern. Die Ständeversammlung wird nun auch offiziell als „Landtag“ bezeichnet. Er ist noch von König Ludwig I. am 4. März einberufen worden. Seit dessen Abdankung am 19. März regiert der neue König Maximilian II., der die weitreichenden Reformen der „Märzproklamation“ ins Werk setzen muss.

Zum Verlauf siehe „Geschichte des Bayerischen Parlaments seit 1819“ (Überblick).