Objekte > Ludwig II. > Bayern mit der Hauptstadt München, Trachten der vier Stämme Bayerns und Ortsansichten aus allen Teilen des Landes (1845)

Ludwig II.

 

Trennlinie 01



Bayern mit der Hauptstadt München, Trachten der vier Stämme Bayerns und Ortsansichten aus allen Teilen des Landes (1845)

1845

Friedrich Hohbach (1809–1877), 1845

Lithografie, koloriert

Die Darstellung zeigt in den vier Ecken jeweils ein Trachtenpaar, das für einen der vier Volksstämme im Königreich Bayern steht: links oben Altbayern, rechts oben Franken, rechts unten Pfälzer, links unten Schwaben. Die Zwischenmotive zeigen bedeutende Bauwerke des Königreichs, die zum großen Teil in der Zeit Ludwigs I. errichtet oder restauriert worden sind: das Kanalmonument bei Erlangen (oben Mitte), die Kaiserburg zu Nürnberg (oben rechts), der Dom zu Speyer (rechts), die Walhalla bei Regensburg (unten rechts), die Festung Marienburg und die Alte Mainbrücke zu Würzburg (unten links), der Dom Unserer Lieben Frau zu Augsburg (links) sowie Almen und Alpengipfel des bayerischen Oberlandes (links oben). In der Mitte dargestellt das Pferderennen auf der Theresienwiese anlässlich der Hochzeit Ludwigs mit Therese 1810, aus dem das Münchner Oktoberfest hervorgegangen ist.

 

Künstler, Ersteller / Fotograf: Friedrich Hohbach (Lithograf)
Lageort: Augsburg, Haus der Bayerischen Geschichte
Copyright: Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg