Objekte > Ludwig II. > Medaille mit den Porträts von Napoleon I., Kaiser der Franzosen, und Max I. Joseph, König von Bayern

Ludwig II.

 

Trennlinie 01



Medaille mit den Porträts von Napoleon I., Kaiser der Franzosen, und Max I. Joseph, König von Bayern

1806

Um 1806

Napoleon I. und Max I. Joseph waren seit dem Vertrag von Bogenhausen (August 1805) Verbündete. Napoleon hatte Bayern die Königswürde zugestanden. Die Umschrift NAPOLEON KAI:D:FR:U:KÖ:V:ITALIEN * MAXIMILIAN IOSEPH KÖ:V:BAIERN bezeichnet die Titel der beiden Dargestellten. Identische Medaillen existieren mit den Porträts der Könige von Württemberg, Friedrich I., und Sachsen, Friedrich I. August.Bayern verließ 1813 das Bündnis mit Napoleon und schloss sich im Vertrag von Ried wieder Österreich und seinen Verbündeten an.

Bayern, Adalbert Prinz von: Max I. Joseph von Bayern. Pfalzgraf, Kurfürst und König, München 1957.

 

Künstler, Ersteller / Fotograf: unbekannt
Lageort: München, Staatliche Münzsammlung
Copyright: München, Staatliche Münzsammlung