Evangelische Ordensgemeinschaften
1 - 8 von 8 Ergebnissen
1
Ev. Ordensgemeinschaft: Evangelische Diakonissenanstalt in Augsburg, Ortsname: Augsburg
Evangelische Diakonissenanstalt in Augsburg – Aufopfernder Dienst an den Mitmenschen Die fortschreitende Industrialisierung im 19. Jahrhundert war auch in Bayern mit immensen sozialen Problemen verbunden. Vor allem die Kinder, die Alten und Kranken der minder bemittelten Bevölkerungsschichten in den neu entstandenen Industrievorstädten lebten in großer Not. Um diesen Menschen zu helfen, kam der evangelische Gemeindepfarrer Theodor Fliedner (1800–1864) aus Kaiserswerth bei Düsseldorf auf die Idee, junge Frauen zur eigenständigen Arbeit ... mehr

Ev. Ordensgemeinschaft: Christusbruderschaft in Falkenstein, Ortsname: Falkenstein
Christusbruderschaft in Falkenstein – liturgia, martyria, diakoniaDer evangelische Orden der Christusbruderschaft Falkenstein entwickelte sich aus der Christusbruderschaft Selbitz, die 1948 durch Pfarrer Walter Hümmer (1909–1972) und seine Frau Hanna (1910–1977) in Schwarzenbach an der Saale gegründet wurde und sich ein Jahr später auf dem Wildenberg in Selbitz (Landkreis Hof in Oberfranken) ansiedelte. 1984 verließen 21 Mitglieder diese Gemeinschaft. Sie ließen sich im Oberpfälzer Markt Falkenstein, gelegen im Naturpark Oberer Bayerischer ... mehr

Ev. Ordensgemeinschaft: Diakonissen-Mutterhaus Hensoltshöhe in Gunzenhausen , Ortsname: Gunzenhausen
Diakonissen-Mutterhaus Hensoltshöhe in Gunzenhausen – Ein agiles evangelisches GlaubenszentrumDer christliche Unternehmer Ernest Mehl (1836–1912), technischer Direktor der Augsburger Kammgarnspinnerei, erwarb 1903 das am Stadtrand gelegene ehemalige Ausflugslokal Hensoltshöhe. Er plante, in der von Bürgermeister Leonhard Hensolt errichteten und nach ihm benannten Gartenwirtschaft ein christliches Erholungsheim einzurichten. 1905 berief er als Pflegerinnen für seine Gäste die Diakonissen und deren Leiterin Anna Koliz aus dem Mutterhaus Vandsburg in Westpreußen. Die neue Institution ... mehr

Ev. Ordensgemeinschaft: Evangelische Diakonissenanstalt in Neuendettelsau, Ortsname: Neuendettelsau
Evangelische Diakonissenanstalt in Neuendettelsau – Die älteste diakonische Einrichtung in BayernMit der Säkularisation in Bayern zu Beginn des 19. Jahrhunderts und der damit verbundenen Aufhebung der meisten Klöster entfielen die von diesen Institutionen erfüllten sozialen Leistungen wie zum Beispiel Armenfürsorge, Volksschulen und die Ausbildung junger Frauen. Im Kampf gegen diese Lücke und die Verelendung breiter Bevölkerungskreise, die durch die Industrialisierung noch verstärkt wurde, entstand 1836 unter anderem die Kaiserwerther Diakonie, ... mehr

Ev. Ordensgemeinschaft: Communität Casteller Ring in Schloss Schwanberg, Ortsname: Rödelsee
Communität Casteller Ring in Schloss Schwanberg, Rödelsee – Gelebte ÖkumeneDie evangelisch-lutherische Communität Casteller Ring (CCR) ist eine Ordensgemeinschaft von Frauen, die nach der Regel des hl. Benedikt lebt. Ihr Hauptsitz liegt auf dem Schwanberg im Steigerwald östlich von Würzburg. Ihre Gründerin Christel Schmid (1892-1970) wuchs in Mittelfranken auf, einer vorwiegend evangelisch geprägten Region Bayerns. Während ihrer Ausbildung als Erzieherin bei den Diakonissen in Neuendettelsau lernte sie eine vom Dienst an ... mehr

Ev. Ordensgemeinschaft: Diakonenanstalt Rummelsberg, Ortsname: Rummelsberg
Diakonenanstalt Rummelsberg – ein bayernweites Netzwerk der HilfsbereitschaftDer 1886 in Nürnberg gegründete Landesverein für Innere Mission in Bayern erwarb 1903 den einstigen Landsitz Rummelsberg im Südosten von Nürnberg. Das aus der Barockzeit stammende Zeidlergut (Imkerei) von Nürnberger Patriziern bestand zu jener Zeit nur noch aus einem Einödhof mit 95 Tagwerk Land. Die Verantwortlichen wollten hier eine Erziehungs- und Ausbildungsstätte für evangelische Minderjährige gründen, nachdem 1902 ein neues königlich-bayerisches „Zwangserziehungsgesetz“ in ... mehr

Ev. Ordensgemeinschaft: Communität Christusbruderschaft in Selbitz, Ortsname: Selbitz
Communität Christusbruderschaft in Selbitz – der Orden innerhalb der Evang.-Luth. Kirche in BayernDie Communität Christusbruderschaft wurde 1949 von dem evangelischen Pfarrer Walter Hümmer (1909–1972) und seine Frau Hanna, geborene Hufnagel (1910–1977) in Schwarzenbach an der Saale gegründet. Das Pfarrehepaar arbeitete seit 1937 in der Seelsorge der dortigen Gemeinde. Die Musikerin und Sängerin Hanna Hümmer übernahm den Chor und das Orgelspiel. Im Lauf der Zeit bildete sich um die beiden ein ... mehr

Ev. Ordensgemeinschaft: Die Christusträgerbruderschaft in Triefenstein, Ortsname: Triefenstein
Die Christusträgerbruderschaft in Triefenstein: nach dem Vorbild des hl. ChristophorusAus der geistlichen Aufbruchsbewegung Anfang der 1960er-Jahre heraus entstand in Bensheim-Auerbach (Hessen) eine verbindliche Gemeinschaft von jungen Erwachsenen, die ihr Leben miteinander gestalten und dem Einsatz für Christus widmen wollten. Es handelte sich in der Mehrzahl um Mitglieder der evangelisch-reformierten Kirche, die auf eine schlichte Liturgie und die Autonomie der einzelnen Gruppen besonderen Wert legt. Ein wichtiger Initiator war Br. Erwin ... mehr
1


 

SUCHE