Würzburg, St. Stephan


 

BASISDATEN
Klostername  Würzburg, St. Stephan

Ortsname  Würzburg

Regierungsbezirk  Unterfranken

Landkreis  Würzburg

Orden  Benediktiner

Diözese  Würzburg

Pfarrei  Würzburg

Patrozinium  St. Stephan, St. Peter und Paul

Gründungszeit  um 1014

Gründer  Bischof Heinrich I. von Würzburg

Aufhebung  1803

Weiternutzung 

Im Dezember 1803 wurde die Klosterkirche evangelische Pfarrkirche. In den Klostergebäuden wurden die Pfarrei und eine Schule untergebracht, 1816 außerdem ein orthopädisches Institut. 1850 wurden die Gebäude Sitz der Regierung von Unterfranken.

 

SUCHE

LAGE IN BAYERN
Kartenausschnitt in Google Maps anzeigen