Reutberg, Franziskanerinnenkloster


 

BASISDATEN
Klostername  Reutberg, Franziskanerinnenkloster

Ortsname  Sachsenkam

Regierungsbezirk  Oberbayern

Landkreis  Bad Tölz-Wolfratshausen

Orden  Terziarinnen der Franziskaner-Reformaten

Diözese  München und Freising

Patrozinium  Maria Verkündigung

Gründungszeit  1618

Gründer  Johann Jakob und Anna von Papafava, Hofmarksherren von Reichersbeuern und Sachsenkam

Aufhebung  1802

Weiternutzung  Kirche und Klostergebäude blieben erhalten. Am 2. August 1835 erlaubte König Ludwig I. von Bayern die Wiedererrichtung des Klosters und die Errichtung einer Mädchenschule.
 

SUCHE

AUS DEM HDBG-BILDARCHIV
Franziskanerinnenkloster Reutberg b. Sachsenkamm, 1666 ff./1729 ff. Neubauten von Kloster und Kirche.
Copyright: Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg (Heck, A.)

Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken.


LAGE IN BAYERN
Kartenausschnitt in Google Maps anzeigen