Neuburg a.d. Donau, St. Wolfgang


 

BASISDATEN
Klostername  Neuburg a.d. Donau, St. Wolfgang

Ortsname  Neuburg a.d. Donau

Regierungsbezirk  Oberbayern

Landkreis  Neuburg-Schrobenhausen

Orden  Barmherzige Brüder

Diözese  Augsburg

Patrozinium  St. Wolfgang

Gründungszeit  1622

Gründer  Herzog Wolfgang Wilhelm von Pfalz-Neuburg

Weiternutzung  1806 wurde das Kloster unter weltliche Aufsicht gestellt und die Klosterapotheke zur öffentlichen Apotheke erklärt. 1831 dekretierte König Ludwig I. von Bayern offiziell den Fortbestand des Klosters, das später erweitert und modernisiert wurde.
 

SUCHE

LAGE IN BAYERN
Kartenausschnitt in Google Maps anzeigen