München, Augustinerchorfrauenstift


 

BASISDATEN
Klostername  München, Augustinerchorfrauenstift

Ortsname  München

Regierungsbezirk  Oberbayern

Landkreis  München

Orden  Augustinerchorfrauen

Diözese  München und Freising

Patrozinium  Hlg. Dreifaltigkeit, St. Klemens

Gründungszeit  1730

Gründer  Kurfürst Karl Albrecht von Bayern

Aufhebung  1817

Weiternutzung 

Anfang 1817 wurden die letzten Chorfrauen des Stifts in Nymphenburg zu den Servitinnen versetzt. 1835 erhielten die Englischen Fräulein die Gebäude. Die Kirche, die in der NS-Zeit das Jagdmuseum beherbergte, wurde 1945 zerstört.

 

SUCHE

LAGE IN BAYERN
Kartenausschnitt in Google Maps anzeigen