München, Paulanerkloster


 

BASISDATEN
Klostername  München, Paulanerkloster

Ortsname  München

Regierungsbezirk  Oberbayern

Landkreis  München

Orden  Paulaner

Diözese  München und Freising

Patrozinium  St. Karl Borromäus

Gründungszeit  1623

Gründer  Herzog Wilhelm V. von Bayern (Herzog 1579-1598, gest. 1626)

Bewohner  1623/24 Basilianer, ab 1627/29 Paulaner

Aufhebung  1799

Weiternutzung  Das Kloster diente zunächst als Militärhospital, später als Gefängnis. Die Klosterkirche wurde profaniert und 1902 abgebrochen. Ein Teil der ehemaligen Klostergebäude ist erhalten. In ihnen ist heute das Landratsamt München untergebracht.
 

SUCHE

LAGE IN BAYERN
Kartenausschnitt in Google Maps anzeigen