München, Augustinerkloster


 

BASISDATEN
Klostername  München, Augustinerkloster

Ortsname  München

Regierungsbezirk  Oberbayern

Landkreis  München

Orden  Augustinereremiten

Diözese  München und Freising

Patrozinium  St. Johannes Baptist, Johannes Evangelist

Gründungszeit  1294

Weiternutzung  Im Klostergebäude wurden Büros des Justizministeriums untergebracht, die Klosterkirche diente als Mauthalle. Der übrige Besitz wurde versteigert. Heute ist unter anderem das Jagdmuseum in ehemaligen Klosterräumen untergebracht.
 

SUCHE

AUS DEM HDBG-BILDARCHIV
Ehem. Augustinerklosterkirche St. Johann Evg. und Bapt. in München (erbaut 1291, 1621 barokisiert, heute Jagdmuseum), Fotografie um 1980.
Copyright: Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg (Voithenberg)

Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken.


LAGE IN BAYERN
Kartenausschnitt in Google Maps anzeigen