Landshut, Dominikanerkloster


 

BASISDATEN
Klostername  Landshut, Dominikanerkloster

Ortsname  Landshut

Regierungsbezirk  Niederbayern

Landkreis  Landshut

Orden  Dominikaner

Diözese  München und Freising

Patrozinium  St. Blasius

Gründungszeit  1271

Gründer  Herzog Heinrich XIII. von Niederbayern

Aufhebung  1802 (seit 1800 bereits auch Sitz des Priesterseminars Georgianum)

Weiternutzung  Das Kloster kam 1800 in den Besitz der Universität Landshut, zunächst für das Georgianum. Ab 1802 fand hier der allgemeine Vorlesungsbetrieb der Universität statt. 1826 wurde das königliche Appellationsgericht des Isarkreises in den Gebäuden untergebracht. Seit 1839 beherbergt das ehemalige Kloster die Regierung von Niederbayern.
 

SUCHE

LAGE IN BAYERN
Kartenausschnitt in Google Maps anzeigen