Mallersdorf


 

BASISDATEN
Klostername  Mallersdorf

Ortsname  Mallersdorf-Pfaffenberg

Regierungsbezirk  Niederbayern

Landkreis  Straubing-Bogen

Orden  Benediktiner

Diözese  Regensburg

Patrozinium  St. Johannes Evangelist

Gründungszeit  1107

Gründer  Heinrich von Kirchberg, Ministerialer des Reichsstifts Niedermünster in Regensburg

Aufhebung  1803

Weiternutzung  Die Güter wurden versteigert, die Klostergebäude ab 1807 als Amtsräume der Bezirksbehörden und als Dienstwohnungen genutzt. Seit 1869 leben Schwestern einer Franziskanerinnen-Kongregation in Mallersdorf.
 

SUCHE

AUS DEM HDBG-BILDARCHIV
Schöpf, Johann A., Vision des hl. Johannes auf Patmos, Deckenfresko, 1747, Mallersdorf-Pfaffenberg, St. Johannes Ev./eBKK.
Copyright: Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg (Voithenberg, G.)

Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken.
Weitere Bilder anzeigen


LAGE IN BAYERN
Kartenausschnitt in Google Maps anzeigen