Kitzingen, Ursulinenkloster


 

BASISDATEN
Klostername  Kitzingen, Ursulinenkloster

Ortsname  Kitzingen

Regierungsbezirk  Unterfranken

Landkreis  Kitzingen

Orden  Ursulinen

Diözese  Würzburg

Patrozinium  St. Maria

Gründungszeit  1660

Gründer  Johann Philipp von Schönborn, Bischof von Würzburg, auf Bitten der Gräfin Maria Hatzfeld

Aufhebung  1804

Weiternutzung  1817 wurde die Kirche den Protestanten überlassen. In den Klostergebäuden wurden Schulen und Lehrerwohnungen untergebracht.
 

SUCHE

LAGE IN BAYERN
Kartenausschnitt in Google Maps anzeigen