Kempten, Benediktinerkloster


 

BASISDATEN
Klostername  Kempten, Benediktinerkloster

Ortsname  Kempten (Allgäu)

Regierungsbezirk  Schwaben

Landkreis  Kempten (Allgäu)

Orden  Benediktiner

Diözese  Augsburg

Patrozinium  St. Maria, St. Gordianus, St. Epimachus

Gründungszeit  752

Gründer  Audogar (Sippenklostergründung?)

Aufhebung  1803

Weiternutzung 

94 Bilder aus der fürstlichen Sammlung kamen nach München. Das Archiv wurde ins Allgem. Reichsarchiv übernommen. Ein Teil der Bibliothek ging nach Augsburg, viele Bücher verkamen auf dem Dachboden des Klosters. Überreste erhielt später Kloster Metten.

 

SUCHE

AUS DEM HDBG-BILDARCHIV
Kempten, Ansicht der ehem. Benediktinerklosterkirche St. Lorenz (heute Pfarrkirche), Ölgemälde, um 1830, Kempten, Allgäu-Museum.
Copyright: Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg (Voithenberg, G.)

Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken.
Weitere Bilder anzeigen


LAGE IN BAYERN
Kartenausschnitt in Google Maps anzeigen