.
Logo des Hauses der Bayerischen Geschichte
Ettal


 

BASISDATEN
Klostername  Ettal

Ortsname  Ettal

Regierungsbezirk  Oberbayern

Landkreis  Garmisch-Partenkirchen

Orden  Benediktiner

Diözese  München und Freising

Pfarrei  Ettal

Patrozinium  Maria Himmelfahrt

Gründungszeit  1330

Gründer  Kaiser Ludwig IV. der Bayer

Aufhebung  1803

Weiternutzung  1803 gingen alle Besitzungen an den Staat Bayern über. 1809 ersteigerte Josef von Elbing die Gebäude. 1856 erwarb sie Graf Albert von Pappenheim, 1898 Baron Theodor von Cramer-Klett, 1899 die Abtei Scheyern. 1900 wurde Kloster Ettal wiedererrichtet.
 

SUCHE

AUS DEM HDBG-BILDARCHIV
Kloster Ettal (Kirche und Klostergebäude), Neu- und Umbauten ab 1709 v. Enrico Zucalli; ab 1744 nach Plänen v. Joseph Schmuzer.
Copyright: Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg (Heck, A.)

Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken.
Weitere Bilder anzeigen


LAGE IN BAYERN
Kartenausschnitt in Google Maps anzeigen