.
Logo des Hauses der Bayerischen Geschichte
Aschaffenburg, St. Maria


 

BASISDATEN
Klostername  Aschaffenburg, St. Maria

Ortsname  Aschaffenburg

Regierungsbezirk  Unterfranken

Landkreis  Aschaffenburg

Orden  Englische Fräulein

Diözese  Würzburg

Pfarrei  Aschaffenburg

Patrozinium  St. Maria

Gründungszeit  1747

Gründer  Franziska von Hauser, Münchner Generaloberin, mit einem Gesuch an den Kurfürsten von Mainz

Aufhebung  1803

Weiternutzung  1819 wurde die Novizenaufnahme wieder erlaubt. Das 1945 zerbombte Haus wurde nach Kriegsende an die Stadt verkauft und zum größten Teil abgerissen. 1961 wurde am Brentanoplatz ein Neubau errichtet.
 

SUCHE

LAGE IN BAYERN
Kartenausschnitt in Google Maps anzeigen